Von der „Schulwarte“ zum „Institut für Bildungsmedien“

Die Berner Zeitung beschreibt der Wandel der Berner Schulwarte zum heutigen Institut für Bildungsmedien im Artikel: Vom Schulwandbild zum interaktiven Bildschirm.
Z.B. steigt die Menge an Medien und es wird immer schwieriger, die richtige Auswahl zu treffen. Auch die unterschiedlichen Voraussetzungen der „Digital Natives“ (das sind die heutigen Schülerinnen und Schüler) und der Lehrpersonen als „Digital Immigrants“ werden im Beitrag erwähnt.

Dieser Beitrag wurde unter Bibliotheken abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.