Monatsarchive: August 2010

Idiotikon bald online

Das Schweizerische Idiotikon umfasst bis heute 15 2/3 Bände oder rund 150’000 Stichworte. Ab dem 16.9.2010 ist die Online-Version des Wörterbuchs frei im Netz zugänglich. Mehr dazu hier (via histnet.ch).

Veröffentlicht unter Lexika, Wörterbücher | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schweizer Jugend Forscht

Seit kurzem ist die Broschüre zum diesjährigen Wettbewerb von Schweizer Jugend Forscht erhältlich. Ich weise jeweils bei der Mediotheks-Einführung der 1.-Klässler auf diese Publikation hin, die in unserer Mediothek bei den Maturaarbeiten gut sichtbar ausgestellt ist: Einerseits gibt es jedes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Selbständige Abschlussarbeiten, Unterricht | Verschlagwortet mit | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Was ist ein job swap?

Auf Inetbib werden momentan Informationen ausgetauscht zum Thema job swap. Darunter ist das v.a. im Anglo-Amerikanischen Raum verbreitete temporäre Tauschen der Stelle samt Wohnung/Haus zu verstehen. Mögliche Schwierigkeiten dabei sind die Sprachbarrieren bzw. das Wohlwollen der Vorgesetzten. Wer sich dafür … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bibliotheken | Verschlagwortet mit , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Phlegräische Felder

Medien zum Thema Vulkanismus gehören zum Pièce de résistance jeder Mittelschulmediothek. Dass zu diesem Thema immer wieder auch Interessantes in Blogs zu finden ist, soll an zwei Beispielen gezeigt werden: Die Phlegräischen Felder (oder auf italienisch Campi Flegrei) liegen laut … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildmaterial | Verschlagwortet mit , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Google-Gadget für das Wissensportal der ETH

Für das Wissensportal der ETH-Bibliothek gibt es jetzt ein Google-Gadget. Mehr dazu auf Innovation@ETH-Bibliothek.

Veröffentlicht unter Bibliotheken, Suchmaschinen | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Institut für Bildungmedien auf Netvibes

Das Institut für Bildungsmedien (IBM) in Bern hat seit Kurzem eine Netvibes-Webpage und eine Delicious-Linkliste. Besonders gut gefällt mir das Blogthek-Widget, dem ich viele Leser und weitere Verbreitung wünsche 🙂 (via Swiss-lib).

Veröffentlicht unter Social Media | Verschlagwortet mit , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Neue Broschüre zum Schweizer Leseverhalten

Das Bundesamt für Statistik (BFS) hat kürzlich eine Broschüre herausgegeben zum Leseverhalten der Schweizerinnen und Schweizer. Sie beruht auf einer Untersuchung zum Kulturverhalten der Bevölkerung. In der Broschüre ist u.a. eine Detailauswertung zum Zusammenhang zwischen Bibliotheksbesuchen und Leseverhalten zu finden. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lesen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Andreas Züsts Bibliothek in Oberegg

Unter dem Titel „Die Bibliothek des Wolkenschiebers“ berichtete die NZZ am 20.8.2010 ausführlich über die Sammlung von rund 12’000 Büchern des Glaziologen, Sammler, Künstler und Mäzen Andreas Züst (1947-2000). Nachdem die Bibliothek u.a. im Sitterwerk St. Gallen zu besichtigen war, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bibliotheken | Verschlagwortet mit | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Delicious-Speicherfunktion beim ETH-Wissensportal

Wer sein Suchergebnis aus dem ETH-Wissensportal gerne auf seine Delicious-Linkliste weiterleiten möchte, kann dies direkt via die Funktion „diesen Treffer weiterleiten: del.icio.us“ tun. Dabei wird der Titel des Werks und die Beschlagwortung mitgeliefert (Beispiel hier). Interessant ist auch die Möglichkeit, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bibliotheken, Social Media | Verschlagwortet mit | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Portait einer New Yorker Schulbibliothekarin

Unter dem Titel „In web age, library job gets update“ berichtet die New York Times über Ms Rosalia, School librarian an einer New Yorker Public School. Die Bibliothekarin lernt den Primarschülern, u.a. Informationen im Internet kritisch zu hinterfragen, animiert sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schulmediothek | Hinterlassen Sie einen Kommentar