Archiv der Kategorie: Open Access

«Doing Research» kostenlos online

Der Band «Doing Research» von Sandra Hofhues und Konstanze Schütze ist open access online. Er enthält mehr als 50 kurze Kapitel zu Wissen(schaft)spraktiken (via Archivalia): «Forschung wird zunehmend aus Sicht ihrer Ergebnisse gedacht – nicht zuletzt aufgrund der Umwälzungen im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Open Access, Wissenschaft | Hinterlassen Sie einen Kommentar

„Grundlagen der Informationswissenschaft“ Ed. 7 kostenlos online

Die siebte Auflage der „Grundlagen der Informationswissenschaft“ ist open access online (via netbib.hypotheses.org): «Die 7. Ausgabe der «Grundlagen der praktischen Information und Dokumentation» (Erstausgabe 1972) heißt jetzt: „Grundlagen der Informationswissenschaft». Der Bezug zur Praxis und zur Ausbildung bleibt erhalten, aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Open Access | Verschlagwortet mit | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Warum ist Open Access sinnvoll?

Aus Anlass der International Open Access Week habt die ZB Med eine neue Themenseite zu Open Access online gestellt (via Inetbib): «Wer Informationen braucht, klickt die Suchmaschine seines Vertrauens, Suchbegriffe rein, Trefferliste raus, fertig – alles, was man braucht kostenlos … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Open Access | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Aktualisierte US-Open-Science-Policy

In den USA wurde am 25.8.2022 die Open-Science-Policy aktualisiert (via wisspub.net): «Während die aktuelle Open-Science-Policy, erlassen im Jahr 2013 von der Obama-Administration, bei der Umsetzung von Open Access zu wissenschaftlichen Artikeln noch eine Embargo-Periode von 12 Monaten vorsah (PDF), wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Open Access, Wissenschaft | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wissenschaftsverlage verdienen Milliarde mit Open Access

(via Archivalia und golem.de): «Viele große Wissenschaftsverlage – allen voran Elsevier, Springer-Nature und weitere – werden seit Jahren für ihr als teuer geltendes Geschäftsmodell von Abogebühren für bestimmte Journale kritisiert. Eine Lösung könnten Open-Access-Veröffentlichungen sein, doch auch daran verdienen die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Open Access | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Nobelpreis für Alexandra Elbakyan?

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Das Magazin (@das_magazin) Das Tages-Anzeiger Magazin No. 10 vom 12.3.2022 bringt unter dem Titel «Robin Hood der Wissenschaften» (Umschlagtitel) bzw. «Die Hackademikerin» (Titel im Heft) auf S.10-27 einen ausführlichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter E-Books, Open Access, Zeitungs- und Zeitschriftenartikel | Verschlagwortet mit , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Unpaywall – legaler Zugang zu kostenpflichtigen wissenschaftlichen Zeitschriftenartikeln

Seit fünf Jahren gibt es das Unpaywall Add-on (siehe digithek blog vom 23.3.2017 und blog.sub.uni-hamburg.de): «Das Unpaywall Browser-Plugin ermöglicht den legalen Zugang zu einer Vielzahl kostenpflichtiger Artikel aus wissenschaftlichen Fachzeitschriften auch außerhalb der universitären Netzwerke. Das Plugin der Non-Profit-Organisation Our … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Link-Vorschlag für Digithek, Open Access | Verschlagwortet mit , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

«Think Big, Start Small»

Creative Commons hat eine Videoserie gestartet mit dem Titel «Open Culture VOICES». In Episode 5 antwortet Merete Sanderhoff vom Statens Museum for Kunst (SMK) in Dänemark auf einige Fragen zum Thema open GLAM: «Happy Monday Friends! We’re back with a … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Open Access | Verschlagwortet mit | Hinterlassen Sie einen Kommentar

NZZ zu Open Access

Die NZZ schreibt unter dem Titel «15 000 Franken für ein Buch – Forscher wehren sich gegen ein umstrittenes Geschäftsmodell» über Open Access: «Die Digitalisierung hat das wissenschaftliche Publikationswesen umgekrempelt: Viele Kleinverlage sind verschwunden, die verbliebenen grossen Player verlangen für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Open Access | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wie weit ist die Digitalisierung der schriftlichen Überlieferung fortgeschritten?

Michael Knoche zieht für die Frage «Wie weit ist die Digitalisierung der schriftlichen Überlieferung fortgeschritten? (2)» folgendes Fazit: «Fazit: Die Digitalisierungsquote ist für das 18. Jahrhundert sehr gut. Wissenschaftler können für ihr Forschungsdesign damit rechnen, die Buchproduktion deutschsprachiger Länder für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter E-Books, Open Access | Hinterlassen Sie einen Kommentar