Archiv der Kategorie: Open Access

Nobelpreis für Alexandra Elbakyan?

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Das Magazin (@das_magazin) Das Tages-Anzeiger Magazin No. 10 vom 12.3.2022 bringt unter dem Titel «Robin Hood der Wissenschaften» (Umschlagtitel) bzw. «Die Hackademikerin» (Titel im Heft) auf S.10-27 einen ausführlichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter E-Books, Open Access, Zeitungs- und Zeitschriftenartikel | Verschlagwortet mit , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Unpaywall – legaler Zugang zu kostenpflichtigen wissenschaftlichen Zeitschriftenartikeln

Seit fünf Jahren gibt es das Unpaywall Add-on (siehe digithek blog vom 23.3.2017 und blog.sub.uni-hamburg.de): «Das Unpaywall Browser-Plugin ermöglicht den legalen Zugang zu einer Vielzahl kostenpflichtiger Artikel aus wissenschaftlichen Fachzeitschriften auch außerhalb der universitären Netzwerke. Das Plugin der Non-Profit-Organisation Our … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Link-Vorschlag für Digithek, Open Access | Verschlagwortet mit , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

«Think Big, Start Small»

Creative Commons hat eine Videoserie gestartet mit dem Titel «Open Culture VOICES». In Episode 5 antwortet Merete Sanderhoff vom Statens Museum for Kunst (SMK) in Dänemark auf einige Fragen zum Thema open GLAM: «Happy Monday Friends! We’re back with a … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Open Access | Verschlagwortet mit | Hinterlassen Sie einen Kommentar

NZZ zu Open Access

Die NZZ schreibt unter dem Titel «15 000 Franken für ein Buch – Forscher wehren sich gegen ein umstrittenes Geschäftsmodell» über Open Access: «Die Digitalisierung hat das wissenschaftliche Publikationswesen umgekrempelt: Viele Kleinverlage sind verschwunden, die verbliebenen grossen Player verlangen für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Open Access | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wie weit ist die Digitalisierung der schriftlichen Überlieferung fortgeschritten?

Michael Knoche zieht für die Frage «Wie weit ist die Digitalisierung der schriftlichen Überlieferung fortgeschritten? (2)» folgendes Fazit: «Fazit: Die Digitalisierungsquote ist für das 18. Jahrhundert sehr gut. Wissenschaftler können für ihr Forschungsdesign damit rechnen, die Buchproduktion deutschsprachiger Länder für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter E-Books, Open Access | Hinterlassen Sie einen Kommentar

OER FAQ

„OER FAQ?!“ So heißt die kürzlich online geschaltete Website, erreichbar unter oer-faq.de (via irights.info): «„OER“, also Open Educational Resources, zu Deutsch: frei lizenzierte Bildungsmaterialien. Und eben „FAQs“: Diese Abkürzung steht für „frequently asked questions“, also häufig gestellte Fragen. Wie kennzeichne … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Open Access | Verschlagwortet mit | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Open-Access-Journal «Histories»

Die NZZ schreibt unter dem Titel «Eine neue Online-Zeitschrift sorgt unter Geisteswissenschaftern für Aufsehen – und für Skepsis» über das Open-Access-Journal «Histories»: ««Histories» kommt fast schon Science-mässig daher: international, englisch und «open access» (kostenlos abrufbar), mit Peer-Review (Prüfung der Beiträge … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Open Access, Wissenschaft, Zeitungs- und Zeitschriftenartikel | Verschlagwortet mit , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Geschichte der Schweizer Austauschschüler*Innen 1950–1989

Beat Hodler, Geschichtslehrer und Schularchivar an der Neuen Kantonsschule Aarau (NKSA) hat in der Reihe «Quaderni di Dodis» Bd. 16 das u.a. als PDF frei im Netz verfügbare ««Unsere jungen Ambassadoren». Internationaler Jugendaustausch aus schweizerischer Perspektive 1950–1989» veröffentlicht. In der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Open Access | Verschlagwortet mit , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Freie Infografiken

Henry Steinhau schreibt auf OERinfo über die freien Infografiken und über die Fallstricke, die in dieser Hinsicht urheberrechtliche Bedingungen bedingen. Mit vielen Hinweisen für die Praxis (via Fortbildung in Bibliotheken).

Veröffentlicht unter Internet, Open Access | Verschlagwortet mit , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schulmediotheken als «Katalysatoren für Open Educational Ressources»

Auf bub.de gibt es einen Artikel zum Thema «Eine Bibliothek, viele Gesichter – Möglichkeiten und Chancen von Schulbibliotheken als Medienzentren». Darin gibt es einen Abschnitt zum Thema «Bibliotheken als Medienzentren»: «Schulbibliotheken könnten »Katalysatoren für Open Educational Ressources« innerhalb der Schule … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Open Access, Schulmediothek | Verschlagwortet mit | Hinterlassen Sie einen Kommentar