Monatsarchive: Mai 2021

Neuer Kinofilm «Hinter den Schlagzeilen»

Der neue Kinofilm «Hinter den Schlagzeilen» begleitet Investigativjournalisten der Süddeutschen Zeitung bei ihrer Arbeit (via journalistenfilme.de): «Von Minute eins ist klar: Bei der SZ werden journalistisch große Räder gedreht. Bevor böse Erinnerungen an die seriengewordende Profilneurose Bild.Macht.Deutschland? wachwerden: Nach diesem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medien | Verschlagwortet mit , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Gemeinsame Mediathek «The European Collection»

Öffentlich-rechtliche Sender aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz starten eine gemeinsame Programminitiative mit dem Titel «The European Colllection» (via Archivalia und sueddeutsche.de): «Das Angebot beschränkt sich auf Reportagen und Dokus – Spielfilme und klassische Nachrichtenformate findet man hier nicht. Im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Filmmaterial | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Tintenfrass

Die an der Zentralbibliothek Zürich tätige Restauratorin Marie-Sophie Wollnow erklärt auf dem ZB-Blog, wie sie bei Tintenfrass vorgeht: «Ich wurde für ein ganz besonderes Projekt eingestellt: die Restaurierung des Familienarchivs Hirzel. Es handelt sich um ein sehr reiches Archiv dieser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Tipps zur Nutzung der Wayback Machine

Mark Graham gibt unter dem Titel «Tips for Using the Internet Archive’s Wayback Machine in Your Next Investigation» Tipps zur Nutzung der Wayback Machine (via ARDZDFmedienakademie auf Twitter): «The Internet Archive is a nonprofit library that, this year, is celebrating … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Informationskompetenz | Verschlagwortet mit | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Instagram-Projekt «Ich bin Sophie Scholl»

Auf Instagram ist am 4.5.2021 das Projekt «Ich bin Sophie Scholl» von SWR und BR gestartet (via kinofenster.de und hier): «Ein gelungenes Beispiel für die jugendgemäße Vermittlung von Geschichte und Biografien ist das Instagram-Projekt Ich bin Sophie Scholl vom SWR … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Social Media | Verschlagwortet mit , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schweizer Schriftsteller*innen auf Instagram

Der Tages-Anzeiger vom 5.5.2021 berichtet unter dem Titel «Wo das Feuilleton endet, beginnt Instagram» über Schweizer Schriftsteller*innen auf Instagram: Sibylle Berg Martin Suter Jürg Halter Simone Meier Romana Ganzoni Seraina Kobler Simone Lappert

Veröffentlicht unter Bücher, Lesen, Social Media | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

swisscollections: Neues Portal für Sondersammlungen

«swisscollections», das neue Portal für Sondersammlungen, ist online (via Inetbib): «Der Verein swisscollections hat unter der Federführung der Universitätsbibliothek Basel und in Zusammenarbeit mit der Zentralbibliothek Zürich und weiteren Institutionen einen neuen Katalog für Spezialbestände geschaffen. Auf swisscollections.ch können Handschriften, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Archiv, Bildmaterial, Kartenmaterial | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Schulmediotheken als «Katalysatoren für Open Educational Ressources»

Auf bub.de gibt es einen Artikel zum Thema «Eine Bibliothek, viele Gesichter – Möglichkeiten und Chancen von Schulbibliotheken als Medienzentren». Darin gibt es einen Abschnitt zum Thema «Bibliotheken als Medienzentren»: «Schulbibliotheken könnten »Katalysatoren für Open Educational Ressources« innerhalb der Schule … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Open Access, Schulmediothek | Verschlagwortet mit | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Hilfe zur Selbsthilfe statt Anleitung

Philippe Wampfler erklärt im Artikel «Medienkompetenz neu verstehen & „entdeckendes Lernen“», weshalb er auf technische Anleitungen beim Einsatz digitaler Werkzeuge verzichtet (via Philippe Wampfler auf Twitter): «Das ist die Kernidee, weshalb ich allen Lehrkräften rate, auf Anleitungen zu verzichten und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unterricht | Verschlagwortet mit , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Halbwahrheiten

Die WOZ vom 18.3.2021 bringt unter dem Titel ««Man könnte auch sagen: Die QAnon-Verschwörung ist einfach sehr schlechte Literatur»» ein Interview mit der Literaturwissenschaftlerin Nicola Gess zum Thema ihres neuen Buches «Halbwahrheiten. Zur Manipulation von Wirklichkeit»: «Die 47-jährige Nicola Gess … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienkompetenz | Verschlagwortet mit | Hinterlassen Sie einen Kommentar