Monatsarchive: März 2010

Max-Frisch-Archiv online

Das Max-Frisch-Archiv hat sämtliche 2000 Buchtitel ihrer Präsenzbibliothek im NEBIS katalogisiert. Ab Gründonnerstag kann auch die neue Datenbank, in der die Archivalien verzeichnet sind, über das Online-Portal des Archivs abgefragt werden (via NZZ-online).

Veröffentlicht unter Archiv | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Graphic Novels in Bibliotheken

Im deutschsprachigen Raum gibt es kaum grössere Bibliotheken, die ein ausgeprägtes Sammelprofil im Bereich Comics pflegen. Im Unterschied dazu haben sich in den USA v.a. Graphic Novels als fester Bestandteil des Bibliotheksangebotes etabliert. Ein Beitrag auf Graphic-novel.info weist auf eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bibliotheken, Bücher | Verschlagwortet mit , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Politischer Atlas der Schweiz Online

In der jährlich aktualisierten, kostenlosen Online-Version des Politischen Atlas der Schweiz können die Ergebnisse der eidgenössischen Volksabstimmungen und Nationalratswahlen seit 1991 auf Stufe Gemeinde, Bezirk und Kanton abgefragt werden (via educa.ch).

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Reader für den Unterricht?

Ein Blogbeitrag von Mark Butzinkay fasst kurz die wichtigsten Fakten zum Thema E-Reader zusammen. Wann werden wohl in der Mittelschule die ersten Lehrmittel im Unterricht via E-Reader benutzt?

Veröffentlicht unter E-Books | Verschlagwortet mit | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schweizer Open Access Suchmaschine ScienceGate

Die Schweizer Suchmaschine ScienceGate sammelt wissenschaftliche Open Access-Literatur und stellt sie kostenlos zur Verfügung. Dazu werden Daten von über 1400 Universitäten und Open Access Journalen verarbeitet. Die ScienceGate-interne Datenbank enthält über 26 Millionen Datensätze zu wissenschaftlichen Artikeln. Hinter der Suchmaschinen-Initiative … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Open Access, Suchmaschinen | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Was ist ein Plagiat?

Spätestens beim Unterzeichnen der Antiplagiatserklärung für die Maturaarbeit stellt sich für jeden Schüler die Frage, was eigentlich ein Plagiat ist. Die Definition im Podcast von 100 Sekunden Wissen ist einfach: „Copy from one , it’s plagiarism; copy from two, it’s … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Informationskompetenz, Selbständige Abschlussarbeiten | Verschlagwortet mit | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Portal e-rara.ch

Im Rahmen von e-lib.ch ist das Portal e-rara.ch entstanden, das digitalisierte Drucke aus Schweizer Bibliotheken zugänglich macht. Ein erster Schwerpunkt bilden rund 600 Schweizer Drucke des 16. Jahrhunderts. Laut einem NZZ-Artikel soll die Plattform bis in zwei Jahren über 10’000 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bibliotheken, E-Books | 1 Kommentar

Szenesprache

Haben Sie heute schon etwas wikifiziert oder gehen Sie bald mensieren? Wer hier nur Bahnhof versteht, kann sich im Szenesprachenwiki beschlauen (via netzlernen).

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Google scannt italienische Bücher ein

Die Firma Google hat mit der italienischen Regierung vereinbart, dass sie bald Bücher der italienischen Nationalbibliothek, die vor 1870 erschienen sind, einscannen darf. Die Bücher sollen nicht nur auf Google Book Search, sondern auch auf dem Portal Europeana zugänglich gemacht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter E-Books, Suchmaschinen | Verschlagwortet mit | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schweizer Bibliotheken auf Facebook

Wer sich schon gefragt hat, welche Bibliotheken ein Profil auf Facebook betreiben, findet im Wiki Libraries at Facebook eine Liste deutschsprachiger Bibliotheken. Auf der Liste sind auch einige Schweizer Bibliotheken zu finden (in Klammern die Anzahl Fans am 16.3.2010): die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bibliotheken, Social Media | 1 Kommentar