Schlagwort-Archive: Zürich

Zürich liest 2021

Das Programm für Zürich liest, das vom 27. bis 31. Oktober 2021 in Zürich stattfindet, ist online. Da kann auch ein eigenes Programm zusammengestellt und als PDF downgeloadet werden.

Veröffentlicht unter Bücher, Lesen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Videoladen-Bestand vollständig online

Über 200 Stunden Videomaterial des Videolades aus den späten 1970er bis in die 1990er Jahre stehen jetzt online zur Verfügung (via Monika Dommann auf Twitter und sozialarchiv.ch): «Vor zwölf Jahren sicherte das Sozialarchiv in einem Schreiben an die Geschäftsleitung des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Filmmaterial | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Fotos der Zürcher Schwulen- und Lesbenszene im Schweizerischen Sozialarchiv

Im SRF-Dok-Film «Hass gegen LGBTQ+ – Von Diskriminierung und Widerstand» werden ab Minute 1:00:34 Liva Tresch und ihre über 6’000 Fotos der Zürcher Schwulen- und Lesbenszene im Schweizerischen Sozialarchiv gezeigt: «Das sind einmalige Zeugnisse, die man sonst nicht kennt aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Archiv | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ausstellungskataloge des Kunsthaus Zürich online

Die Digitalisierung und Veröffentlichung der Ausstellungskataloge des Kunsthaus Zürich und seiner Vorgängerinstitutionen aus der Zeit von 1801 bis 1949 ist nun abgeschlossen. Alle Kataloge sind auf digital.kunsthaus.ch/viewer zugänglich (via Joachim Sieber auf Twitter): «Seit der ersten Ausstellung der Künstlergesellschaft Zürich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, E-Books | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Zürcher Buchhandlung Beer gibt Standort auf

Die NZZ berichtet unter dem Titel «Die älteste Buchhandlung von Zürich schliesst ihre Tore» über die Buchhandlung Beer an der St.-Peter-Hofstatt: «Das Lädelisterben in Zürich fordert ein prominentes Opfer: die traditionsreiche Buchhandlung Beer. Die Inhaberin musste den Standort an der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher | Verschlagwortet mit , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Tiktoker Joung Gustav

Der Tages-Anzeiger berichtet unter dem Titel «Er ist Zürichs Star der Generation Tiktok» über Tiktoker Joung Gustav: «Joung Gustav blödelt am Stadelhofen mit Ausgehfreudigen herum. Millionen haben seine Clips in den sozialen Medien gesehen. Nun verändert Corona die Szene.»

Veröffentlicht unter Social Media | Verschlagwortet mit , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Fakten zu «Züri brännt»

filmo liefert spannende Fakten zum gestrigen Schweizer Tatort «Züri brännt» (via Newsletter filmo.ch): «Der gestrige Schweizer Tatort «Züri brännt» zog die Zuschauerinnen und Zuschauer in ihren Bann: Die Ermittlungen des neuen Kommissarinnen-Teams führten ins Zürich der 80er-Jahre, in die Zeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Filmmaterial | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Zürich, Sklaverei und Sklavenhandel

Im Auftrag der Stadt Zürich haben Marcel Brengard, Frank Schubert und Lukas Zürcher (Historisches Seminar der UZH) einen Bericht über «Die Beteiligung der Stadt Zürich sowie der Zürcherinnen und Zürcher an Sklaverei und Sklavenhandel vom 17. bis ins 19. Jahrhundert» … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Zürcher Krimipreis 2018/19

Folgende drei Krimis sind für den Zürcher Krimipreis 2018/19 nominiert: Gabriela Kasperski mit «Quittengrab» Stephan Pörtner mit «Pöschwies» Severin Schwendener mit «Schatten&Spiel» Die Preisverleihung findet am 23.9.2020 im Sphères in Zürich statt (via Newsletter Spères).

Veröffentlicht unter Bücher | Verschlagwortet mit , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Podcast «Zürich brennt»

WRINT-Podcast 1090 mit Matthias von Hellfeld beschäftigt sich unter dem Titel «Zürich brennt» mit den Jugendprotesten in Zürich Ende Mai 1980. Die passende Deutschlandfunk Nova-Ausgabe “Eine Stunde History” vom 29.5.2020 dreht sich um dasselbe Thema.

Veröffentlicht unter Tondokumente | Verschlagwortet mit , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar