Monatsarchive: Januar 2013

Erhaltung von audiovisuellem Kulturgut

Edzard Schade macht sich unter dem Titel „Gesendet und sogleich vergessen“ in der NZZ Gedanken über den Aufbau eines nationalen Rundfunkarchivs für die Schweiz: „Unser Detailkonzept empfiehlt, den Service public im Rundfunkbereich mithilfe einer national koordinierten Rundfunkarchivierung nachhaltiger als bisher … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Archiv, Filmmaterial, Tondokumente | Verschlagwortet mit , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Zettelkatalog der Kantonsbibliothek Graubünden online

Seit Kurzem ist der Zettelkatalog der Kantonsbibliothek Graubünden digitalisiert und online verfügbar unter http://kbg.dilib.info. In einem nächsten Schritt sollen die Titel dann retrokatalogisiert werden (via Newsletter der KBG 1/2013): „Ab sofort können Sie auch nach Literatur, welche vor 1982 erschienen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bibliotheken | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Das grosse Internet-Museum

Seit letztem Monat ist „The Big Internet Museum“ online, das Phänomene aus dem Bereich des Internet präsentiert und archiviert. Aehnliche Projekte sind das „Museum of Obsolete Objects“ und „The Museum of Endangered Sound“ (via Bib-Blog.de).

Veröffentlicht unter Internet | Verschlagwortet mit | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Vorlesungs-Podcasts

Die Stuttgarter Zeitung berichtet unter dem Titel „Profs folgen Studis ins Web 2.0“ über Vorlesungs-Videos im Internet: „Immer mehr Wissenschaftler stellen Videos ihrer Vorlesungen ins Netz. Die   Universität Freiburg bietet unter www.podcasts.uni-freiburg.de gleich eine ganze Auswahl aus allen Fakultäten an. Ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Social Media, Unterricht, Wissenschaft | Verschlagwortet mit , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

JSTOR kostenlos lesen

Die Datenbankplattform JSTOR öffnet einen zeitlich limitierten freien Zugang zu mehr als 1’200 Zeitschriften. Wer sich beim Register & Read Programm anmeldet, kann alle zwei Wochen bis zu drei Artikel online frei lesen. Video Tutorials dazu gibt es hier (via … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Zeitungs- und Zeitschriftenartikel | Verschlagwortet mit | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Onleihe im Aufwind

Die Downloads der Digitalen Bibliothek Ostschweiz (Dibiost) haben sich im Jahr 2012 von 31’000 auf 71’000 Medien mehr als verdoppelt. Und es stossen weitere Bibliotheken dazu (via www.sg.ch): „In mehreren Regionen, welche bisher noch keine digitalen Bibliotheken hatten, werden zurzeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bibliotheken, E-Books | Verschlagwortet mit , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Reinigungsarbeiten nach dem Bibliotheksbrand in Lausanne

20 Minutes Online Videoportal zeigt die aufwendigen Reinigungarbeiten der russbedeckten ca. 100’000 Bücher nach dem Brand in der Bibliotheque Municipale de Lausanne vom vergangenen Sonntagabend. Die Bibliothek bleibt bis zum Ende der Reinigungarbeiten geschlossen. Mehr dazu in der NZZ online.

Veröffentlicht unter Bibliotheken | Verschlagwortet mit , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Musikindustrie macht wieder mehr Umsatz

Unter dem Titel „Alter Schwede: die Musikindustrie wächst wieder!“ berichtet BasicThinking über wachsende Umsatzzahlen bei der Musikindustrie dank Streamingdiensten wie z.B. Spotify: „Die Zahlen werden Wasser auf die Mühlen von Spotify & Co. sein, die sich inzwischen etabliert haben und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tondokumente | Verschlagwortet mit | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bibflirt

Das Spotted-Facebook-Thema (siehe auch Blogthek vom 18.1.2013) ist jetzt auch beim Uni-Spiegel angekommen. Der Artikel „Flirthilfe via Facebook: „Du hast mich im Suff leidenschaftlich angebellt“ weist ergänzend auf die Website „Bibflirt“ hin, die ein ähnliches Konzept wie die Spotted-Facebook-Seiten verfolgt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bibliotheken, Social Media | Verschlagwortet mit , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Romanica schliesst

Die NZZ vom 16.1.2013 berichtet unter dem Titel „Buchhandlung Romanica am Ende“ über die Geschäftsaufgabe der Zürcher Traditionsbuchhandlung. Für Literatur aus Lateinamerika bleibt in Zürich Condor Libros am Seilergraben und für italienische Bücher die Libreria Italiana. Neben der teuren Miete … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher | Verschlagwortet mit | Hinterlassen Sie einen Kommentar