ChatGPT & Datenschutz – Update für Schule und Unterricht

Unterrichten.digital bietet zum Thema ChatGPT & Datenschutz ein Update für Schule und Unterricht (via quisquilia):

«Mit ChatGPT und anderen Sprachmodellen, aber ebenso bildgebender KI wie Midjourney, hat das Thema KI schlagartig Einzug in den Unterricht gehalten – zumindest ist der Hype um «KI-Tools» groß. Doch wie bei jeder Online-Plattform oder mit dem Internet verbundenen App sind Lehrpersonen angehalten, sich über das Thema Datenschutz Gedanken zu machen, wenn bei der Nutzung in Schule und Unterricht personenbezogene Daten verarbeitet werden. Mit Dirk Thiede fasst in diesem zweiten Gastbeitrag – der als Ergänzung zum ersten Grundlagen-Beitrag von letztem Jahr zu sehen ist – ein erfahrener Datenschutzbeauftragter seine Einschätzungen zu ChatGPT zusammen und stellt interessierten Lehrpersonen damit eine wichtige Hilfe zur Seite.»

Veröffentlicht unter Datenschutz, Künstliche Intelligenz | Verschlagwortet mit | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Zwei «Fernsehzeitschriften» fürs Streaming-Zeitalter

Clickomania vergleicht «Zwei «Fernsehzeitschriften» fürs Streaming-Zeitalter»

Beide Seiten bieten Vor- und Nachteile.

Veröffentlicht unter Filmmaterial | Hinterlassen Sie einen Kommentar

MIZ Video online (nanoo.tv)

Wer Videos der Zürcher Hochschule der Künste (ZhdK) auf nanoo.tv nutzen möchte, kann sich nach kostenloser Freischaltung (Besuch bei der ZhdK notwendig) auf der Website «MIZ Video online (nanoo.tv)» umsehen. Er findet dort den Einstieg zur Gesamtliste und zum Stöbern in der Sammlung (danke an Michaela Spiess für den Hinweis).

Veröffentlicht unter Filmmaterial | Verschlagwortet mit | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Über jüdische Bücher

«On Jewish Books: Tradition, Collecting, Learning» auf Youtube (via esteinhauer auf Mastodon):

«In the late 1970’s the Lubavitchet Rebbe ZT»L established a campaign called: Yavneh Vichachomeah-Bayis Molei Seforim. Stressing the importance for Evey Jewish home to have a Jewish library. We present here some basic, advanced and interesting ideas surrounding Jewish books, and laws and tradition regarding books and Torah study etc.»

Veröffentlicht unter Bücher | Verschlagwortet mit | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Otfried-Preußler-Gymnasium (Pullach) will Namensänderung

(via spiegel.de):

«Als Grund wurde in den Medien unter anderem Preußlers frühe Zeit als Soldat sowie sein Frühwerk »Erntelager Geyer« genannt, das um 1940 und 1942 entstand und in dem er das Leben in der Hitlerjugend beschönigt. Die »Frankfurter Allgemeine Zeitung« (FAZ) zitierte die Schulleitung zudem mit folgender Begründung: »Problematisch für die Lernenden erscheinen auch die in einigen Werken dargestellten fragwürdigen Konfliktlösungsstrategien durch Gewalt und/oder Hexerei.«»

Veröffentlicht unter Unterricht | Verschlagwortet mit , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wie geht’s weiter mit Social Media?

Der Podcast Deep Dive beschäftigt sich mit dem Thema «Wie geht’s weiter mit Social Media?» (via heise.de):

«Einer der sich damit auskennt, was in der Welt von Meta, X (ehemals Twitter), TikTok und Co. gerade los ist und welche Auswirkungen sie auf die Gesellschaft haben, beziehungsweise umgekehrt, ist Martin Fehrensen. Er ist einer der beiden Macher vom Social Media Watchblog, das er zusammen mit Simon Hurtz betreibt. Dort gibt er als Autor einen kuratierten Überblick über die wichtigsten News und Debatten rund um Social Media. «Wir interessieren uns dafür: Wie verändern Social Media die Gesellschaft, was macht das mit jedem Einzelnen von uns? Was macht das mit politischer Kommunikation?», sagt Fehrensen im Podcast gegenüber dem TR-Redakteur Wolfgang Stieler.»

Veröffentlicht unter Social Media | Verschlagwortet mit | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Arte-Doku: Elon Musk und die Twitter-Übernahme

In der Arte-Mediathek gibt es die Doku «Elon Musk und die Twitter-Übernahme» zu sehen (via Markus Beckedahl auf Bluesky):

«Die Dokumentarfilm beleuchtet Elon Musks Weg von einem der provokantesten Nutzer der Social-Media-Plattform zu ihrem Eigentümer – und erforscht die weitreichenden Auswirkungen, die die Entscheidungen des exzentrischen Multi-Milliardärs auf die US-amerikanische Politik und Kultur haben.»

Veröffentlicht unter Social Media | Verschlagwortet mit | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Zentralarchiv von Gaza zerstört

Das Zentralarchiv von Gaza, das 150 Jahre lang Aufzeichnungen über die Geschichte von Gaza enthielt und die Große Omari-Moschee, die eine der bedeutendsten Sammlungen seltener Bücher in Palästina enthielt wurden zerstört (via manu chander auf Bluesky und lithub.com):

«As reported earlier this week by Ramy Abdu, Chairman of Euro-Med Human Rights Monitor, the Israeli army has burned down the the publishing house and library of Al-Kalima in the Sheikh Radwan neighborhood in Gaza.

Toppled bookshelves, stray pages, and piles of ash are now all that remains of the library, which was also the home of its founder, Atef al Durra—a refugee from the Bureij camp in central Gaza who established Al-Kalima in 2006.

At least 14 libraries have now been badly damaged or destroyed entirely by Israeli forces since October 7.

This includes the Gaza University Library (which was destroyed on October 9), the IBBY Children in Crisis Library (which had previously been destroyed by an Israeli airstrike in 2014), the Diana Tamari Sabbagh Library (which contained tens of thousands of books and had been sheltering hundreds of displaced Palestinians before it was shelled by Israeli forces on November 25), and the Al-Israa University Library and National Museum (which was looted by the Israeli military before it was destroyed by controlled demolition on January 18).

The Central Archives of Gaza (which contained 150 years of records pertaining to Gaza’s history) and the Great Omari Mosque (which contained one of the most significant collections of rare books in Palestine) have both also been destroyed.»

Veröffentlicht unter Archiv, Bibliotheken | Verschlagwortet mit | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Warum Liebesromane boomen

RadioWissen BR Podcast «Romance forever? Warum Liebesromane boomen» (via Fachblog ULB Münster):

«Junge Frauen können ein Lied von den Tücken des Onlinedatings singen. Existieren kluge, einfühlsame und bindungsfreudige Männer überhaupt in der Realität? In der angesagten Literatur-Gattung «Romance» gibt es sie jedenfalls zuhauf. Happy end inclusive. Was den Hype um die Liebesromane vielleicht ein bisschen erklärt. Autorin: Justina Schreiber»

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schweizer Science-Fiction «Empfindungsfähig» von Reda El Arbi

Yvonne Tunnat vom Podcast «Literatunnat» führt ein rund einstündiges Interview mit dem Schweizer Science Fiction-Autor Reda El Arbi (via Yvonne Tunnat auf Bluesky). Auf rezensionsnerdista.de gibt es eine Besprechung zu seinem Buch «Empfindungsfähig»:

«Für mich der Überraschungshit der deutschsprachigen Science Fiction 2023, ist spontan in meinen Top-3 gelandet.»

Veröffentlicht unter Bücher | Verschlagwortet mit , | Hinterlassen Sie einen Kommentar