Dänische Stummfilme online

Das dänische Filminstitut macht das dänische Stummfilmerbe online verfügbar (via Archivalia).

Veröffentlicht unter Filmmaterial | Verschlagwortet mit , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Unterrichtsmaterial zu digitalen Themen

Auf App Camps gibt es „Kostenloses Unterrichtsmaterial zu digitalen Themen„:

  • Calliope mini
  • Apps
  • Künstliche Intelligenz
  • Scratch
  • Rund um Daten
  • HTML & CSS
  • Grundlagen Informatik
  • Python
  • Medienkompetenz
  • Datenbanken

Weitere Themen folgen

Veröffentlicht unter ICT, Unterricht | Verschlagwortet mit , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schule 4.0 – Lernen für die Zukunft

Die SWR-Produktion „Schule 4.0 – Lernen für die Zukunft“ vom 16.11.2019 ist jetzt online auf Planet Schule verfügbar:

„Medieneinsatz und Digitalisierung im Klassenzimmer: Die Lust hierauf ist groß bei allen Beteiligten, aber die technischen, organisatorischen und auch didaktischen Hürden sind gewaltig. Der Film „Schule 4.0“ stellt Lehrer und Schüler vor, die die digitale Herausforderung anpacken. Unter anderem am Beispiel einer Klasse, die einen Bienenstock an ihrer Schule betreut, zeigt er, wie sich Erfahrungen in der realen Natur und in der „virtuellen“ Welt ergänzen. Die jungen Imker kümmern sich um die Tiere und erforschen gleichzeitig mithilfe von Virtual Reality das Innere des Stocks – ein multimediales Projekt mit ganz konkretem Bezug!“

Veröffentlicht unter Unterricht | Verschlagwortet mit , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wikiview

wikiview ist ein neues Tool, das die Suche nach bestimmten Bildern in Wikimedia Commons erleichtert (via Kultur-News KW 46-2019 bzw. t3n):

„Wikiview ist ein grafischer Bildnavigator und wurde von Visual Computing an der HTW Berlin entwickelt. Bei Wikiview kann entweder ein Suchbegriff eingegeben, eine zufällige Suche gestartet oder auch eine Farbe eingestellt werden, die in dem Foto besonders präsent sein soll. Außerdem lassen sich Fotos hochladen, an denen sich die Suchergebnisse optisch orientieren sollen.

Die Fotos werden der Ähnlichkeit nach gruppiert und in einer visuell sortierten 2D-Bildkarte in Form eines Globus dargestellt.“

Veröffentlicht unter Bildmaterial, Tools | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Das digitale Schulbuch

Der EduFunk Podcast vom 27.10.2019 behandelt „Das Digitale Schulbuch – Wie sieht die Zukunft der Schulbücher aus?„:

„Schulbücher waren und sind analog. Doch wie sieht die Zukunft aus? Wie sieht es mit der Entwicklung von digitalen Büchern, den eBooks aus? Wie reagieren Verlage auf die digitale Entwicklung in der Schullandschaft? Diesen Fragen wollen wir heute nachspüren. Unser Gast ist die ehemalige Geschäftsführerin des Cornelsen Verlags, Dr. Anja Hagen. Sie hat sich sehr mit dem Thema digitales Schulbuch beschäftigt, war unter anderem für die Einführung des „mBooks“ verantwortlich. Heute ist sie in der Berliner Bildungs-Start-Up-Szene aktiv, auf der Suche nach neuen Wegen und Möglichkeiten der digitalen Bildung.

Links, die wir ansprechen:

Dr. Anja Hagens Start Up Unternehmen „Education 360°“: https://www.education360.de/über-education-360/

EduFunk – der Podcast für die Verrückten, die Querdenker, die etwas anderen Lehrer.

Ein deutschsprachiger Podcast rund um Schule, Lehrer, digitaler Unterricht, digitale Medien, Methoden, iPads und Apps. Das Ziel von EduFunk: LehrerInnen zu inspirieren und ihnen den Mut zu geben mit Neugier die Möglichkeiten digitaler Medien im Unterricht zu entdecken.

Es moderieren Anna Weghuber und Sebastian Funk“

Veröffentlicht unter Bücher | Verschlagwortet mit | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Inoffizielle chinesische Lyrik-Zeitschriften online

Die Universitätsbibliothek Leiden hat ihre Unofficial Poetry Journals from China teilweise digitalisiert. Sie sind im Online-Katalog mit der Signatur “SINOL. UNPO” zu finden (via library.universiteitleiden.nl bzw. UB Leiden auf Twitter):

„The Leiden University library holds a unique collection of “unofficial” poetry journals from China. Just about everybody who is anybody in Chinese poetry today made their debut in such journals (Bei Dao, China’s best-known poet, is a case in point) and their emergence in the late 1970s marked the end of the state’s monopoly on cultural production. Comparable to Soviet-Russian samizdat publications and to the “little magazines” associated with modernism in the West, they have been hugely influential.

The Leiden collection has been built by Maghiel van Crevel during research trips since the early 1990s and continues to grow today. Different from similar collections elsewhere, it is unique in that the goods have been extensively documented online and are accessible to visitors from all over the world.“

Veröffentlicht unter Zeitungs- und Zeitschriftenartikel | Verschlagwortet mit , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Herzensbildung

WDR 5 Neugier genügt – das Feature beschäftigt sich „Mit Herz und Verstand: Gute Lehrer*innen„:

„Sie gehören in jeder Schullaufbahn zum Besten, was Schülern passieren kann: gute Lehrerinnen und Lehrer, Wissensvermittler, die gleichzeitig Sympathieträger sind. Aber was zeichnet sie aus, welche Eigenschaften und Fähigkeiten haben gute „Pauker“? Autorin: Simone Wienstroer“

Veröffentlicht unter Unterricht | Verschlagwortet mit | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit Memes gegen Islamismus?

„Mit Memes gegen Islamismus? Materialien für die politische Medienbildung mit Jugendlichen“ ist eine neue ufuq.de-Handreichung. Sie kann hier als PDF heruntergeladen werden (via ufuq.de):

„Das 60-seitige Heft beschreibt die Besonderheiten, die sich in der Auseinandersetzung mit islamistischen Einstellungen und Orientierungen ergeben, und stellt konkrete Übungen vor, um mit Jugendlichen über Internetphänomene wie Fake News, Hate Speech oder Filterblasen ins Gespräch zu kommen und eigene Inhalte zu produzieren. Im Mittelpunkt stehen dabei Memes als einfach zu gestaltende, aber sehr aussagekräftige Bildformate, die sich für die politische Medienbildung anbieten.“

Veröffentlicht unter Unterricht | Verschlagwortet mit , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

ARD und ZDF vernetzen ihre Mediatheken

(via zkbw Blog)

„“Ab Montag, 18. November 2019, 12.00 Uhr, verlinken ARD und ZDF wechselseitig die Livestreams der Hauptprogramme ihrer Mediatheken. Außerdem vernetzen sie zentrale Inhalte“, teilten die beiden Öffentlich-Rechtlichen am 16.11. mit. Wer künftig „Tagesschau“ beim ZDF suche, werde zur ARD geleitet, umgekehrt funktioniere das gleiche etwa für die ZDF-„heute-show“ bei der ARD. Insgesamt tauschten die Sender demnach mehr als 200 Formate und Suchbegriffe aus. Die vernetzte Suche sei zunächst aber nur im browsergestützten Angebot verfügbar, nicht in den Apps.“

Veröffentlicht unter Filmmaterial | Verschlagwortet mit , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Faktencheck wissenschaftlicher Inhalte

Wissenschaft DRS2 berichtet unter dem Titel „Weizen statt Streu“ über die Plattform Metafact:

„Auf der Suche nach der Wahrheit: Die Internet-Plattform Metafact verspricht den seriösen Faktencheck wissenschaftlicher Inhalte. 11000 Forscherinnen und Forscher arbeiten mit und beantworten Fragen, die ihnen von der Öffentlichkeit gestellt werden.“

Veröffentlicht unter Wissenschaft | Verschlagwortet mit | Hinterlassen Sie einen Kommentar