Monatsarchive: Juni 2011

Bildet Lesekreise!

In der NZZ vom 27.6.2011 ist unter dem Titel „Das Buch mit vielen Augen: Bildet Lesekreise! – Über ein hierzulande weitum unterschätztes Phänomen des literarischen Lebens“ ein Artikel von Thomas Böhm erschienen. Darin heisst es u.a.: „Wer jedoch einem Lesekreis … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lesen | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Erkunden statt suchen mit Horizobu

Die neue Exploration Engine Horizobu, ein Startup-Unternehmen aus Zürich, hilft beim Erkunden von Websites und Kontext-Kennenlernen zu einem Thema. Wie das Ganze funktioniert, ist auf Netzwertig.com und Denkpass.de beschrieben (via Inetbib).

Veröffentlicht unter Suchmaschinen | Verschlagwortet mit | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Verbund privater Bibliotheken

Mike Disch, Lernender Fachmann Information und Dokumentation am Bildungszentrum Gesundheit und Soziales in Chur hat mit ein paar Berufskollegen einen „Verbund privater Bibliotheken“ programmiert. Dazu gehört ein OPAC mit AJAX-gesteuerter Suchoberfläche. Die Medien können online bestellt und vorgemerkt werden. Mehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bibliotheken | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Haben Bücher eine Zukunft?

Der aktuelle Guardian Books Podcast beschäftigt sich mit dem Thema „Do books have a future?“ „What does 21st-century technology hold for the printed word? Last week academics, librarians, publishers and writers descended on the Villa Reale, near Milan, to find … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, E-Books | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Politik des Suchens

Die Bundeszentrale für politische Bildung (BPB) hat ein Dossier zum Thema „Politik des Suchens“ erstellt. Darin ist z.B. „Die Bibliothek im Informationszeitalter“ oder der Artikel „Zur Frage der Vergoogelung“ zu finden. Der Band „Deep Search“ (Schriftenreihe Bd. 1081) kann bei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Informationskompetenz | Verschlagwortet mit , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Spracherkennung bei Google

Google „Voice Search“ und „Search-by-Image“ ermöglichen das Suchen mittels Spracherkennung bzw. Bildern, Karten oder Video. Der Dienst funktioniert vorerst auf Englisch und erkennt 230 Milliarden Wörter. Mehr dazu im Spiegel-Artikel „Google verbessert die Web-Suche“ (15.6.2011).

Veröffentlicht unter Suchmaschinen | Verschlagwortet mit | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Games überholen Filme

Mit Computerspielen wird seit 2007 offenbar mehr Geld verdient als mit Spielfilmen. Mehr dazu in einer Infografik (via Spreeblick).

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Gibt es die DVD in 10 Jahren noch?

Jeffrey Katzenberg, Gründer von Dreamworks gibt im Interview „In Zukunft werden wir im Kino essen“ in der NZZ am Sonntag vom 12.6.2011 auf die Frage, ob es in 10 Jahren die DVD noch geben wird zur Antwort: „Nein, die Zeiten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Filmmaterial | Verschlagwortet mit | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Grösster Bibliothekskatalog der Schweiz

Der NEBIS-Verbund und der IDS Universität Zürich werden zusammengelegt. Dadurch entsteht mit 7 Millionen Titeln der grösste Schweizer Bibliotheksverbund. Mehr über das ca. zwei Jahre dauernde Projekt ist im INUIT-Blog zu erfahren (via biblionline.ch).

Veröffentlicht unter Bibliotheken | Verschlagwortet mit | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Facebook-Seite für die Mediothek anlegen

Die Checklisten für One Person Libraries sind immer wieder sehr hilfreich. Die neueste Checkliste heisst: Checkliste Nr. 33: Eine Facebook-Seite für die One-Person-Library anlegen / Julia Bergmann ; Jürgen Plieninger. – 2011

Veröffentlicht unter Social Media | Verschlagwortet mit | Hinterlassen Sie einen Kommentar