Amazon-Doku über die „Bild“

Übermedien bespricht unter dem Titel „So dicht an „Bild“, dass man außer „Bild“ nichts mehr sieht“ die mehrstündige Amazon-Dokumentation „Bild. Macht. Deutschland?“ über das deutsche Pendant zum Schweizer „Blick“, die „Bild“:

„Von März bis September 2020 war das Filmteam regelmäßig in der Redaktion. Das Kamera- und Produktionsteam hatte nach Angaben von Amazon „umfassenden Zugang zu allen Geschehnissen während des Produktionszeitraums“. Im Hauptkonferenzraum waren die Kameras zum Teil fest installiert. Das soll an den Corona-Beschränkungen gelegen haben, half aber womöglich auch, dass die Beteiligten – wie im „Sommerhaus der Stars“ – vergaßen, dass sie gefilmt werden.“

Update, journalistenfilme.de: journalistenfilme.de – der Podcast #21: BILD.Macht.Deutschland? (2020)

„Mit Dobrila Kontić – bekannt für ihre messerscharfen Film- und Serien-Analysen für den Deutschen Fachjournalisten-Verband und aus unseren gemeinsamen Podcast-Episode zur Netflix-Produktion Gerichtsverfahren in den Medien – spreche ich über die Probleme, die BILD.Macht.Deutschland? birgt, über überraschende Eingeständnisse und verpasste Chancen. Die zentrale Frage: Was will uns die Serie eigentlich vermitteln? Über das Selbstverständnis der BILD, aber auch den Boulevard-Journalismus an sich? Oder wie es die BILD auf den Punkt bringen würde:
journalistenfilme.de erklärt das Doku-Dilemma!“

Dieser Beitrag wurde unter Medien, Zeitungs- und Zeitschriftenartikel abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.