Aus für Buchpreisbindung

Der Bundesrat hat das Ausnahmegesuch des SBVV abgelehnt. Somit fällt die Buchpreisbindung definitiv unter das Kartellverbot und wird aufgehoben. Ob die Befürchtungen (Verschwinden der kleinen Buchhandlungen, Verkleinerung des Buchangebotes) eintreffen, muss die Zukunft weisen.
[via bluewin.news und nzz.online]

Dieser Beitrag wurde unter Bücher abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.