Wäre es nicht an der Zeit, X den Rücken zu kehren?

Interessant ist, wie viele (Schweizer) Bibliotheken immer noch auf X (früher Twitter) aktiv sind, obwohl es momentan eine regelrechte Austrittswelle gibt (via taz.de):

«X gleicht heute einem Haifischbecken voller Faschos und Trolle. Es ist ein Ort, wo Musk mit der AfD kuschelt und progressive Stimmen gemobbt und bedroht werden. Ein Raum für Desinformation, Hass und Hetze. Jede Nutzer_in, jeder Klick bedeutet mehr Geld und Macht für den Multimillionär, der mit antisemitischen Verschwörungserzählungen, rassistischen, trans- und frauenfeindlichen Takes Aufmerksamkeit generiert. Wieso sollte man sich dort noch freiwillig auf­halten?»

Nach wie vor aktiv sind beispielsweise:

Dieser Beitrag wurde unter Social Media abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

One Response to Wäre es nicht an der Zeit, X den Rücken zu kehren?

  1. Bjoern sagt:

    Ohjee, dabei ist die eigentliche Bibliotheksszene schon lange auf Mastodon zu finden, oder dann auf dem alten Facebook. Wer schaut sich denn noch X an???

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert