Blogger-Kultur

Leander Wattig vermisst die alte Blogger-Kultur:

„Leider hat sich die alte Blogszene mehr oder weniger verflüchtigt und damit auch die dortige stark quellenorientierte Kultur des gegenseitigen Verlinkens und Supports. (…)

Was ich mir aber eben noch mehr wünsche, ist dass wir uns gemeinsam wieder mehr Gedanken machen über Publikationskultur im digitalen öffentlichen Raum. Weil das heute zugleich die gesellschaftliche Gesprächskultur ist. Also Gedanken über Posting-Knigge im Netz. Plus Dankeschön-Ökonomie-Denke. Plus Teilen macht Spaß. Plus ein »via …« tut nicht weh. (…)

Das ist es, was ich mit Blogger-Kultur meine.“

Dieser Beitrag wurde unter Social Media abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.