E-Books im Laden installieren lassen

Bei Orell Füssli kann man sich neu e-Books im Laden gegen Bezahlung auf den eigenen Reader installieren lassen (via Schweizer Buchhandel, danke an Silvia Marques für den Hinweis):

„Was im Laden für «reale» Bücher gilt, soll auch fürs Digitalisat gelten: Auch wenn das Buch erst noch aus der «Wolke» geladen werden muss, bezahlen kann man es im Laden mit gewöhnlichem Bargeld und dort auch gleich installieren lassen. «Die Verknüpfung des On- und Offline-Angebots verschafft Orell Füssli einen Vorteil gegenüber reinen Online-Playern», schreibt die Buchhandelsfirma in einer Medienmitteilung. «Seit heute können sich E-Book-Käufer an jeder Infostation in allen Buchhandlungen von Orell Füssli und bei Rösslitor Bücher in St.Gallen E-Books kaufen.

Direkt nach der Bezahlung an der Kasse stehen die E-Books sofort im persönlichen Kundenkonto zum Download bereit. Dies ist besonders praktisch für Kunden, die auf den Einsatz der Kreditkarte verzichten wollen. Die Filialen verfügen über kostenloses Wifi, so dass dem sofortigen Lesegenuss nichts im Wege steht». Die E-Books können direkt im Laden auf wifi-fähige eReader von Bookeen, auf iPhones, iPads, Android-Smartphones und Android–Tablets herunter geladen werden.“

Dieser Beitrag wurde unter E-Books abgelegt und mit , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.