Flugbewegungen über dem Kanton Zürich

Air-Traffic-Live-logoAirTraffic LIVE

«Was war das für ein Flugzeug, das uns soeben derart tief überflogen hat?»
Zwei Studenten der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) haben im Rahmen einer Diplomarbeit eine Webseite hergestellt, auf der die Flugbewegungen über dem Kanton Zürich fast in Echtzeit verfolgt werden können. Mit Hilfe ihrer Transpondercodes werden die Flugzeuge registriert: radar.zhaw.ch
[Artikel im TA von heute – Hinweis von Ursula. Vielen Dank!]

Kommentare
hoewe – http://blog.ledplus.ch
2007-11-21 13:34:07
…schade, habe versucht dem link zu folgen, aber entweder wurde dank der artikel der server in die knie gezwungen oder ist sonst nicht erreichbar. nach einem reload sagt mir das alertfenster, die verbindung wurde vom server zurueckgesetzt…

ich versuchs spaeter nochmals.
Silvia
2007-11-21 14:19:34
Geduld bringts – bei mir hat es beim 3. Versuch geklappt!
Geronimo
2007-11-21 16:32:15
Das ist alles, was ich zu sehen kriege (IE 7,O)
«Your browser isn’t compatible with Google maps!»

Da hat der Tagi wohl etwas zuviel gelobt. Aber wir sind es uns ja mittlerweile gewohnt, dass im Internet höchstens die Hälfte der Versprechungen eingehalten wird.
mars888
2007-11-21 18:14:49
geht auch bei mir nicht browser nicht kompatible habe ie7 und firefox beides funkt nicht schade.
jürg
2007-11-21 19:03:32
auch bei mir geht es nicht. habe x versuche.
Martin
2007-11-21 19:06:27
Geht leider auch bei mir nicht!
Silvia
2007-11-21 19:18:23
Der Ansturm ist vermutlich zu gross. Da ich die Seite am frühen Nachmittag einmal gesehen habe, weiss ich, dass sie funktionieren könnte.
Man sieht eine Karte und die Linien der Flugzeuge. Die Flugzeuge lassen sich anklicken und Sie erfahren einige Daten inkl. Angaben zur Steig- oder Sinkgeschwindigkeit.
Ich wünsche den zwei Studierenden viel Glück bei der Lösung der Probleme – offensichtlich haben sie mit ihrer Seite grosses Interesse geweckt.
Martin
2007-11-21 20:03:08
Anscheinend wurde die Website auf einen anderen Server gezügelt mit der IP 160.85.36.247
Für diese IP-Adresse muss ein neuer google-maps-api-key vom webmaster generiert und integriert werden!
wilfried
2007-11-21 20:03:29
wwürde mich freuen wenn mir jemand erklären könnte was man machen muss wenn es nicht funktioniert. habe den api key generiert, aber was nun ?
Martin
2007-11-21 20:09:12
Wilfried – da kannst du als Benutzer nichts machen (mit api-code generieren) Der HTML-Code kann nur vom Website-Administrator eingefügt bezw. geändert werden (ausser jemand hat die Site gehakt).

Christian
2007-11-21 20:45:25
Bei mir erscheint «Neuen api code generieren,da dieser für eine andere Google Map Site verwendet wird».
Bringt nichts,nachher erscheint ebenfalls Browser ist nicht kompatibel mit Google Maps.
Christian
2007-11-21 21:53:59
Also es funktioniert doch! Ist ne tolle Sache!!
theddy
2007-11-22 15:42:43
Leider war der Artikel im Tagi nicht vollständig: Es werden nur die Flugzeuge dargestellt, die einen Transponder mit S-Modus haben – und das sind längst noch nicht alle Flugzeuge. Um und über Zürich ist also mehr los, als was man da auf diesem «Radar» sieht…
Silvia
2007-11-22 16:27:10
Für die Präzisierung herzlichen Dank!
Für mich hat es schon so genug Flugzeuge 🙂
Dörig – http://in.ch
2007-11-22 20:35:53
Es würde mich brennend interessieren. Bin auf dem neuesten Stand und habe alles probiert bis hin zu einem Mail an die ZHAW. Es funktioniert leider nicht.

Ich folgte ebenfalls dem Link und versuchte es mit anderen Tricks. Ergebnislos. Wer weiss von Euch Rat?

Hugo
theddy
2007-11-22 20:38:24
Bei mir geht es auch nicht – ist ja noch immer im Auf- und Umbau und der Server wahrscheinlich überlastet – also morgen wieder versuchen – keep cool!
Silvia
2007-11-22 20:49:54
Geduld ist sicher das Wichtigste! Mit ctrl F5 neu laden einen Versuch wert (vor allem, wenn die Meldung erscheint, die Seite sei fertig geladen und man sieht gar nichts …).
Bei mir hat es um ca. 19 Uhr für einige Zeit funktioniert – ich konnte die Flieger am Himmel und auf dem Bildschirm beobachten.
Sandra
2007-11-23 12:37:38
Ich finde das einmalig.Habe gestern das erste mal probiert und ist gleich gegangen.wir sind auch Fan von den Flieger,bin zwar noch nie geflogen würde aber sofort.
Sigi
2007-11-24 17:23:04
Tagsüber komme ich nicht ran, wahrscheinlich überlastet. Heute morgen 06.30 Uhr flog gem. PC ein Flieger in rund 10 000 m Höhe dem
Rhein entlang. Bei Diessenhofen ging ich hinaus um zu kontrollieren: Tatsächlich, ich hörte deutlich das Gebrumme. Ein tolles Spieleug, auch für ältere Semester. Gratuliere!!
Wessi
2007-11-28 08:59:09
Bin trotz vieler Versuche und «Zurücksetzer» bis heute nicht auf die Seite gekommen. 1. Seite ja; dann «HTML-Text» und weiter nichts.
Man könnte meinen, daß die «site» von höchster Stelle gesperrt wurde.
Würde mich im Übrigen auch nicht wundern.
Silvia
2007-11-28 11:43:39
Die Seite ist NICHT gesperrt – ich komme recht häufig rein. Kritisch sein ist ja schon ok, aber hinter jedem Problem gleich eine höchste Stelle sehen, finde ich dann doch übertrieben. Viel Glück und Geduld bei weiteren Versuchen!
Kommentar verfassen

Update vom 25.6.2016: Das Projekt AirTraffic fand seinen Ursprung 2007 in einer Diplomarbeit des damaligen Informatikstudiengangs Informationstechnologie IT an der ZHAW School of Engineering.Die Flugdaten stammen von einem Transponderdatenempfänger, welcher auf dem Dach der ZHAW in Winterthur installiert ist.

Dieser Beitrag wurde unter Internet abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.