Kritik zur Kampagne „Fair kopieren“ des SBVV

Der Schweizerische Buchhändler- und Verleger-Verband (SBVV) hat im Oktober eine Kampagne zum Thema „Fair kopieren! Urheberrecht achten“ gestartet. Die Ziele werden laut einem Schreiben an die Schulleitungen und LehrerInnen der Deutschschweiz auch vom Dachverband Schweizer Lehrerinnen und Lehrer (LCH) unterstützt.

Der Verein Digitale Allmend, der sich für einen offenen Zugang zu digitalen Gütern einsetzt, fordert in einem Blogbeitrag eine Überarbeitung der Kampagne und eine stärkere Einbindung der Creative Commons (Danke an Oemer für den Hinweis).

Dieser Beitrag wurde unter Unterricht abgelegt und mit , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.