„Zehnseiten“: Autoren lesen

Eine hübsche Idee: zehnseiten.de

Der Autor liest zehn von ihm selbst ausgewählte Seiten aus seinem Buch; der Leser bekommt dadurch unmittelbare Informationen zu Text und Verfasser.

Gilt natürlich auch für die Autorin, Leserin und Verfasserin …
[Danke für den Tipp, Pia]

Dieser Beitrag wurde unter Lesen veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.