1 Million Dokumente entsäuert

Unter dem hübschen Titel „Wellness für Bücher“ meldet die Schweizerische Nationalbibliothek, dass sie bereits 1 Mio. Dokumente entsäuert hat – das entspricht 300 Tonnen Material, das so vor dem Zerfall gerettet werden konnte.
[via news.admin]

Dieser Beitrag wurde unter Bibliotheken, Bücher abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.