BuPG-Entwurf

Der Entwurf zum neuen Buchpreisbindungsgesetz (BuPG) ist in der Vernehmlassung. Unser neue Verband BIS (Bibliothek Information Schweiz) erstellt eine Stellungnahme – Rückmeldungen werden bis 9.1.09 gerne entgegengenommen.
Der Bibliotheksrabatt sieht im Entwurf folgendermassen aus:

Beim Verkauf von Büchern an öffentliche Bibliotheken kann ein Preisnachlass bis 10 Prozent gewährt werden. Liegt der Gesamtbeschaffungsetat einer öffentlichen Bibliothek für Bücher über dem Betrag von jährlich 500’000 Franken, so kann ein Preisnachlass von bis 15 Prozent gewährt werden. Liegt der Etat über einer Million Franken, so können die Geschäftspartner und Geschäftspartnerinnen die Preisnachlässe frei aushandeln.

[via swiss-lib]

Dieser Beitrag wurde unter Bücher veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.