100 Sekunden Wissen über Schellack

100 Sekunden Wissen klärt uns auf über «Schellack»:

«Für Veganer wären sie heute ein Graus: die Schallplatten, die bis in die 1940er Jahre hauptsächlich auf den Plattentellern der Welt drehten. Diese so genannten Schellack-Platten nämlich bestanden zu grossen Teilen aus tierischem Material. Aber aus welchem genau?»

Dieser Beitrag wurde unter Medien, Tondokumente abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.