Ana Marwan gewinnt Bachmann-Preis

Die aus Slowenien gebürtige Autorin Ana Marwan hat den Bachmann-Preis 2022 gewonnen (via welt.de):

«Ana Marwan hat den Ingeborg-Bachmann-Preis 2022 gewonnen. Die 1980 geborene und in Slowenien aufgewachsene Autorin beeindruckte die Jury mit ihrer Geschichte „Wechselkröte“. Darin geht es um eine Ich-Erzählerin, die irgendwo weit draußen alleine lebt, außer Postbote und Gärtner kaum Kontakte hat. Im Garten ihrer Mietwohnung steht ein vergessener Pool, dort entdeckt sie eine Kröte und freut sich über Gesellschaft. Die Ich-Erzählerin bringt das Tier zur Donau und setzt es aus. Dann erfährt sie, dass sie schwanger ist und stellt sich das Kind vor.»

Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Lesen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.