Arte will ausbauen

Der deutsch-französische TV-Sender Arte will noch stärker alle Europäerinnen und Europäer erreichen (via heise.de):

«Bereits heute gebe es Inhalte neben Deutsch und Französisch auf Englisch, Spanisch, Polnisch und Italienisch, erläuterte die TV-Managerin. Rund ein Fünftel der Videoabrufe stammten aus anderen Ländern als Deutschland und Frankreich. Zahlreiche Arte-Inhalte seien bereits europaweit zugänglich. «Generell ist es so, dass wir natürlich gerne so viele Sprachen wie möglich hinzufügen wollen, das aber von den europäischen Fördermitteln abhängt, mit denen wir bereits bestehende Inhalte in weiteren Sprachen anpassen», führte Hempel aus.»

Dieser Beitrag wurde unter Filmmaterial veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert