Bemerkungen und Kommentare

Dieser Beitrag ist von Martin. Der Text war zuerst als Kommentar „versteckt“. Ich habe ihn jetzt gezügelt, darum steht halt mein Name oben.

Liebe Kolleginnen und Kollegen

Zuerst einmal: Ich habe grosse Freude an unserem Teamwork. Und ich stelle jede Stunde, wo ich daran arbeite, mehr fest, wie anspruchvoll eine so grosse Teamarbeit ist.

Im folgenden gebe ich einige Bemerkungen und Kommentare zu unserer Site ab. Ich verstehe meine Kommentare als Hinweise eines gleichberechtigten Mitgliedes. Ich bin nicht der Chef dieser Site. Ich verzichte aber aus Platzgründen, die Kommentare jedes Mal mit höflichen Floskeln abzuschwächen und leichter verdaulich zu machen.

Ich sende die Linkliste allen, denn die Kommentare betreffen Fachgebiete, die von verschiedenen Personen betreut werden. Der Stand ist Montag 27. 10., 10 Uhr.

Einige Vorbemerkungen

1. Ich habe darauf geachtet, ob die Kommentare sprachlich einigermassen einheitlich sind und ob sie grammatikalisch richtig sind.

2. Das Setzen von Punkten am Schluss eines Kommentars ist fraglich. Silvia hat es bei Sprachen einmal gemacht: Was meint ihr dazu? Ich würde die Punkte eher weglassen.

3. Ich würde generell auf Abkürzungen verzichten. Bei Berufsschülern stellen wir immer wieder fest, dass sie viele gängige Abkürzungen nicht verstehen. Im übrigen bringt das Abkürzen fast nie eine wirkliche Textverkürzung, sondern immer nur ein ungewohntes Schriftbild, das die Usability mehr verschlechtert als verbessert. Ich würde auch keine kaufmännische „&“ verwenden.

4. Ich habe alle Links geprüft. Alle Links, die ich unter dem untersuchten Fachportal nicht aufführe, halte ich für richtig, sowohl im Text als auch im Ort (richtiges Fachportal) als auch in der Verlinkung.

Neu: Weblog. Benutzername: digithek, Passwort: blogthek

Startseite Kommentar: Fachportale und Internet haben den genau gleichen Text. Vorschlag: Orientieren Sie sich in dem breiten Angebot von Fachportalen

Bibliothekskataloge IDS Anita Gresele (leitende Mitarbeiterin in der Mediothek der Pädagogischen Hochschule) weist mich darauf hin, dass wir Folgendes schreiben müssen:Informationsverbund der Universität Zürich. 100 Bibliotheken aus allen Fachbereichen der Universität und des Informationszentrums der Pädagogischen Hochschule Zürich (vormals Mediothek Beckenhof, Pestalozzianum Zürich)

Sie schreibt weiter: Zweitens: bitte den Zusatz in Klammern (vormals Mediothek Beckenhof, Pestalozzianum) weglassen. Das impliziert, dass das IZ von dieser Mediothek gebildet wird. Dabei besteht dieses aus sehr viel mehr als dieser Mediothek wie aus der Homepage des IZ hervorgeht: http://www.phzh.ch – Dienstleistungen – Mediotheken IZ.(Man denke nur mal an die Mediothek Zentrum an der Rämistr. 59 in die der Beckenhof ja in den nächsten zwei Jahren integriert werden soll, derweil die Mediothek Berufsbildung zusammen mit dem Bibliotheksbestand des Höheren Lehramtes Mittelschulen die neue Mediothek Beckenhof gibt. Nicht zu vergessen das Zentrum für die Sprachen der Sihlhof, jenes für Umwelt mit dem Zeltweg und Kunst und Gestaltung am Kreuzplatz, sowie das Archiv für hist. Bildungsforschung. Mein Kommentar: Lassen wir diesen Klammerausdruck tatsächlich weg.Die Homepage des IZ PHZH finde ich gehörte deshalb unbedingt speziell aufgeführt, denn die Lehrerinnen und Lehrer aus der Schulpraxis gehören vor allem für die Mediotheken Beckenhof und Berufsbildung zu einem sehr wichtigen Kundenkreis. Mein Kommentar: Die Kombination von Nebis, IDS und PHS, die ich euch vorschlug, löst zwar das von Anita angesprochene Anliegen ein, beinhaltet aber das andere Problem, dass dann im Kommentar darauf hingewiesen werden muss, dass man mit allen drei Zugängen auf dasselbe kommt, und ich nehme an, dass ihr das vermeiden wollt. Deshalb habt ihr euch für die jetzt bestehende Version entschieden. Was ich daran etwas unglücklich finde: Das Logo der Stadtbibliothek Winterthur, das nichtssagend ist, nimmt unverhältnismässig viel Platz ein. Das lässt sich aber nicht ändern. Also: PHZ weglassen, damit kann ich leben und die Kritik von Anita aushalten.

CHVK Verbund der Schweizerischen Landesbibliothek, zahlreicher Kantonsbibliotheken und öffentlicher Bibliotheken.

Swissdox Der Text ist nun veraltet: Während einer Versuchsphase vom 1. März 2003 bis Anfangs November 2003 steht allen Schülerinnen und Schülern der Mittel- und Berufsschulen und allen ihren Lehrpersonen der freie Online-Zugang zu den wichtigsten Tages- und Wochenzeitungen der Schweiz offen. Der Zugang erfolgt über die Computer am Schulstandort.

Neuer Vorschlag: Der Online-Zugang zu den Zeitungen und Zeitschriften der Schweiz ist kostenpflichtig. Die Bildungsdirektion des Kantons Zürich finanziert diese Dienstleistung für alle Schülerinnen, Schüler und Lehrpersonen der Mittel- und Berufsschulen des Kantons Zürich. Der Zugang erfolgt über die Computer am Schulstandort. Falls die Passwortabfrage erscheint, besteht noch kein Zugang vom aktuellen Standort aus.

Zeitungen Die alte Linkliste von Renata und Ursula würde ich hineinnehmen, da ja nur die User im Kanton Zürich den Swissdox-Anschluss haben

Zeitungen Ausland Le Monde Gratis-Suche (mit Bindestrich) oder Kostenlose Suche schreiben

Guardian Gratis-Zugriff oder Kostenloser Zugriff zu den Artikeln im Guardian und Observer (den Rest würde ich weglassen, das verwirrt nur)

Allgemeinbildung Koordinationsstelle Vorschlag: Aktuelle Umweltschutzmassnahmen (statt Massnahmen im Umweltschutz)

Praktischer Umweltschutz PUSCH Nach „Gesetzen“ ein Komma einfügen

Biblio Top LinksDas hat Silvia gezügelt, sinnvollerweise

BiologieVorschlag: Biologie / Medizin Biologie-Site Unterrichtsmaterialien und (statt &)

Homepage der Aktiengesellschaft … Vorschlag: Das Wort „Homepage“ streichen. Das schreiben wir sonst nie, und der Titel würde dann auch etwas kürzer.

Biologie-Lexikon Bindestrich ohne LeerschlägeLink ist tot

Chemie Chemie auf Educeth Unterrichtsmaterialien (i fehlt)Informationen zu (nicht von) organischer und anorganischer (nicht unorganischer) Chemie

Bildungsserver Chemie Sammlung von Experimenten und Hintergrundinformationen (nicht –texten) zur Chemie, die für die Schule geeignet sind. (schulgeeignet ist eine Neuschöpfung)

Physik Leifi-Physik Hier geht kein eigenes Fenster auf. Falsch verlinkt.

IPIN – Dieser Strich sollte ein Gedankenstrich und nicht ein Bindestrich seinDer Link ist tot.Ich würde „Physikalische Grössen“ schreiben. Wir verwenden sonst nirgendwo Abkürzungen.

Landesbildungsserver Bietet Online-Unterrichtsmaterialien an: Arbeitsblätter …Ziel: Klammern vermeiden, Nachklappern von „zur Verfügung“ vermeiden

Zentrale für Unterrichtsmedien Ich würde den ganzen Titel als Link gestalten. Das haben wir sonst nirgends so gelöst.Es geht keine eigenes Fenster auf.

Astronomie D Link tot

Geografie Kartensammlung ETH Karten weltweit – geografisch und thematisch gegliedert. Das ist ein Bindestrich anstatt eines Gedankenstrichs. Bitte ersetzen.

Erdkunde online Die Klammern werden nicht geschlossen. Braucht es Klammern, können die nicht weggelassen werden?

Learn-line Themenbezogene und kommentierte Internetverweise zu allen Bereichen der Geografie (Bevölkerung, Entwicklungsländer, Wetter und Klima, Statistiken)Hier kommt zum ersten Mal das Wort „Internetverweise“. Ich würde das übliche Wort „Links“ wählen.

Hamburger Bildungsserver Unterrichtsmaterialien zu diversen geografischen Themen, Statistiken, Karten, Länderinformationen und weiterführende LinksammlungBis zu den unterstrichenen Begriffen sind wir im Dativ, dann wechselt es zu einem Nominativ. Ich würde das so abgrenzen:Unterrichtsmaterialien zu diversen geografischen Themen, Statistiken, Karten und Länderinformationen. Zusätzlich eine weiterführende Linksammlung

Sprachen: Ich finde die Reihenfolge Französisch, Englisch, Deutsch, Literatur gut. Dann Italienisch, Spanisch, dann Alte Sprachen, dann Bilingual

Französisch Generell bei Französisch und Englisch: Ich würde alle Abkürzungen durch ausgeschriebene Wörter ersetzen und das kaufmännische & durch und ersetzen.

lehrer online Ich meine, es müsste „netzbasierte“ heissen

Englisch Kommentar: Mir fehlt hier educeth.ch und der Deutsche Bildungsserver Ich würde educeth.ch an die erste Stelle setzen. Wo auch immer, aber aufführen sollte man diese gut betreute Site, ebenso den deutschen Bildungsserver.

Generell bei Englisch: Ich würde alle Abkürzungen durch ausgeschriebene Wörter ersetzen und das & durch und ersetzen. Ist die Reihenfolge zufällig oder bewusst gewählt?

englisch-hilfen SeiteDie Kleinschreibung ist nicht einsichtig, Besser: Englisch-Hilfen-Seite

lehrer online Ich meine, es müsste „netzbasierte“ heissen

Deutsch Universitätsbibliothek FU Germanistische Fachinformationen mit Linksammlung zu Philosophie, Linguistik, Deutsch für Fremdsprachige und Zweitsprache,mit Zeitschriften und Nachschlagewerken.vor mit ein Leerschlag

Landesbildungsserver Umfangreiches Informationsangebot (Unterrichtsmaterialien & Methoden, Linksammlung, Leseförderung, Didaktik, Theater und Sprache).Das & würde ich durch und ersetzen

Revoca Sprachübungen in versch. Schwierigkeitsstufen zu Rechtschreibung, Fremdwörtern, Grammatik, Wortschatz und Globalverständnis.Ich würde Abkürzungen vermeiden: verschiedene

Kommentar: Mir fehlt hier educeth.ch Ich würde ihn an die erste Stelle setzen.

Mathematik Mir fehlt der deutsche Bildungsserver http://www.bildungsserver.de/db/fachlist.html?fach=3056

Restliche Portale finde ich gut

Internet google Suchmaschine:- Geben Sie möglichst viele Begriffe ein und reduzieren Sie dann die Anzahl.- Setzen Sie mehrere Suchbegriffe in Anführungszeichen (Phrasensuche). Die Wörter dazwischen werden genauso hintereinander im Suchresultat stehen.Die Aufführungszeichen sollten in der nächsten Zeile ein Einrücken bewirken. „genau so“ in zwei Wörtern

Suchtipps So suchen Sie richtig! Tipps zur Suche im Internet Komma zusammengestellt von der Universitätsbibliothek Bielefeld

Dieser Beitrag wurde unter Digithek veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.