Bibliotheken 4.0

Am 28. September 2020 findet das Swiss IGF 2020 virtuell statt. Die Teilnahme am Swiss IGF steht allen offen und ist kostenlos. Frist zur Registrierung ist der 22. September 2020. Von 11:40-12:40 Uhr gibt es einen bibliothekarischen Workshop (danke an Michaela Spiess für den Hinweis):

„Workshop 2: Bibliotheken 4.0 – Innovation für den Wissenstransfer
Bibliotheken sind viel mehr als nur Buchvorräte! In der Informationsgesellschaft sind sie das Herzstück der Wissens- und Kulturvermittlung. Die Referent*innen werden aufzeigen, wie sich die Bibliotheken an die heutigen Herausforderungen und Bedürfnisse anpassen. Der Workshop soll nicht zu einer kontroversen Diskussion führen, sondern neue Ideen anregen und mögliche Partnerschaften mit diesen Institutionen aufzeigen.
Input: Pablo Iriarte (Universität Genf), Barbara Signori (Schweizerische Nationalbibliothek), Thomas Marty (Swiss Library Service Platform), Maja Mischke & Franziska Miesch (GGA Stadtbibliothek Basel).
Moderation: Marie-Christine Doffey (Schweizerische Nationalbibliothek), Amélie Vallotton (bibliosuisse)
Koordination: Amélie Vallotton (bibliosuisse)“

Dieser Beitrag wurde unter Bibliotheken, Weiterbildung veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.