Digitale Alleskönner?

In der NZZ vom 4.9.2012 ist unter dem Titel „Keine federleichte neue Medienwelt: der Mythos der junge digitalen Alleskönner“ ein Artikel von Andreas Pfister und Philippe Weber, zwei Zuger Kantonsschullehrer zu finden (danke an Regula Berger für den Hinweis):

„Es heisst, heutige Jugendliche seien Digital Natives; sie könnten darum intuitiv mit den neuen Medientechniken umgehen. Ihr Verhalten sei aber auch von Naivität geprägt. Beide Behauptungen halten einer näheren Prüfung nicht stand (mehr).“

Dieser Beitrag wurde unter Internet veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.