Dokumente digital archivieren

Matthias Schüssler beschreibt im Artikel „Wenn Word einen Linseneintopf anrichtet“, wie Dokumente mit der Office Lense App von Microsoft (für iPhone und für Android als Preview) digital archiviert werden können:

„Die App ist laut Microsofts Office-Blog a OneNote scanner for your pocket, was ihr aber nicht so richtig gerecht wird: Sie wandelt Papierenes nicht nur für OneNote um, sondern auch für Word und Powerpoint, und auch ein Export als PDF ist möglich.

Die Vorgehensweise ist einfach und erfolgt analog zu den anderen Apps aus diesem Genre: Man fotografiert sein Dokument. Die Software versucht, schräge Aufnahmen zu entzerren und die Belichtung möglichst neutral zu korrigieren. (mehr)“

Dieser Beitrag wurde unter Archiv abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.