Fakebücher – wie man sie erkennt

Cordula Natusch schreibt in einem Blogbeitrag über „Fakebücher – die neue Pest am Buchmarkt“ und wie man sie erkennt:

  • Keine Vorschau
  • Keine themenrelevante Expertise beim Autor, bei der Autorin
  • Schlechte Rechtschreibung, Grammatik, simple Sprache
  • Geringer Umfang
Dieser Beitrag wurde unter Bücher abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Response to Fakebücher – wie man sie erkennt

  1. Pingback: Fakebücher als neue Pest am Buchmarkt | Archivalia

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.