Idea Stores

In der NZZ vom 21.08.2006 wird auf die neueste Bezeichung von Bibliotheken hingewiesen: In London gibt es bis jetzt zwei „Idea Stores“. Offenbar möchte man dort das verstaubte Image von Bibliotheken loswerden – kennen wir in der Schweiz natürlich nicht 😉 – und man möchte auf keinen Fall den Anschein einer Bibliothek erwecken. Die hohen Besucherzahlen sollen dem neuen Namen recht geben, nur kann einer der Ideen-Läden mit einer Super-Aussicht auftrumpfen und darum ist der Erfolg vielleicht zu relativieren.

Dieser Beitrag wurde unter Bibliotheken veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.