Im Internet surfen – wer hat’s erfunden?

Die Metapher Im Internet surfen geht auf die Idee der US-amerikanischen Bibliothekarin Jean Armour Polly und ein Apple-Mauspad zurück. Für ihre Pionierarbeit bei der Verbreitung von Internet und Computern in öffentlichen Bibliotheken wurde sie jetzt als erste Bibliothekarin in die Internet Hall of Fame aufgenommen. Mehr dazu im Youtube-Video „Syracuse librarian popularized ’surfing the internet‘“ (via VÖBBLOG).

Dieser Beitrag wurde unter Bibliotheken, Internet abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.