In Menschenhaut gebundene Bücher

(via Stephen’s Lighthouse und boingboing.net):

Das 35minütige Youtube-Video behandelt die Frage «Were Books Really Bound in Human Skin?». Mehr zum Thema ist z.B. auf der Website «The Anthropodermic Book Project» zu erfahren. Zuletzt war z.B. im Tages-Anzeiger vom 7.1.2021 unter dem Titel «Menschliche Hüllen» etwas zum Thema zu lesen.

«Is this fascinating over-35-minute video, Ask a Mortician’s Caitlin Doughty explores the myths and the reality of books bound in human skin. From the fictional Necronomicon and the Evil Dead films to medical textbooks bound in the skin of the poor to the controversies surrounding the handling and preservation of such books, there’s a lot to unpack here.»

Dieser Beitrag wurde unter Bücher abgelegt und mit , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.