Internet Explorer gibt es seit heute nicht mehr

Vor 27 Jahren ging der Internet Explorer an den Start und begleitete als unerschütterlicher Zeitzeuge die Digitalisierung. Nun wird er offiziell in Rente geschickt (via nzz.ch):

«Er ist eines der letzten Relikte aus einer Ära, in der Microsoft das Internet beherrschte: Der Internet Explorer wurde von vielen Nutzerinnen und Nutzern leidenschaftlich gehasst – aber niemand kam so ganz an ihm vorbei. Jetzt zieht Microsoft dem Browser auf den 15. Juni endgültig den Stecker. Dabei galt er vor Jahren noch als unerschütterliche Unternehmensvision.»

Dieser Beitrag wurde unter Internet abgelegt und mit , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert