Kein gedruckter Brockhaus mehr?

Handelsblatt.com zitiert den Brockhaus-Verlag:

Die 21. Auflage der „Brockhaus Enzyklopädie“ war voraussichtlich die letzte – ab jetzt findet alles online statt.

Ab April soll es ein kostenloses Lexikon-Online-Portal geben (mit Werbung) und für Schulen ab Herbst ein ebenfalls kostenloses und sogar werbefreies Online-Angebot.
[via ibi-weblog]

Dieser Beitrag wurde unter Lexika, Wörterbücher abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.