Kreativ werden

Bruce Johnson befasst sich im Blogbeitrag «How Students Can Learn to Be Creative» mit der Förderung von Kreativität. Dabei weist er auf den Artikel «How to Become a Creative Genious» hin, der folgende sechs Punkte auflistet:

1. Habe immer ein Notizheft mit Stift dabei. Lasse die Ideen fliessen.

2. Stelle Fragen.

3. Sei ein/e unersättliche/r Leser/in. Lese Bücher, die dich interessieren.

4. Mache neue Erfahrungen.

5. Brauche beide Gehirnhälften zum Denken. Eine Möglichkeit, die dabei hilft ist das Erstellen von Mind-Maps.

6. Denke dir fiktive Dialoge aus. Was hätten berühmte Denker zum Thema gesagt?

Dieser Beitrag wurde unter Lernen, Unterricht veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.