Kritisches Lehrer*innenzimmer

Philippe Wampfler schlägt einen neuen Twitter-Hashtag vor: «#kritlz – ein Vorschlag für Diskussionskultur auf Twitter» (via Philippe Wampfler auf Twitter):

«Wofür steht #kritlz?
→ »kritisches Lehrer*innenzimmer«
→ für einen bisher nicht verwendeten Hashtag
→ für »good faith«: Wer den Hashtag benutzt, lanciert keinen versteckten Angriff.
→ für eine an der wissenschaftlichen Diskussionskultur ausgerichtete Debatte:
a) Referenzen auf Personen und Texte sind Standard (kein Angriff)
b) Kritik ist eine Ressource (kein Angriff)
c) Widerspruch ist erwünscht, weil er alle voranbringt
d) Bereitschaft, sich in Grundlagentexte und -konzepte einzuarbeiten»

Dieser Beitrag wurde unter Social Media abgelegt und mit , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.