Latein-Übersetzungswettbewerb

Das heutige Echo der Zeit berichtet über „Schweiz mit Latein noch nicht am Ende“ (via quisquilia):

„An Universitäten wurde der Latein-Zwang abgeschafft und auch in den Gymnasien verliert die alte Sprache der Römer an Bedeutung. In Zürich halten Latein-Lehrerinnen und Lehrer dagegen. Mit einem Übersetzungswettbewerb wollen sie das Latein am Leben erhalten.“

Dieser Beitrag wurde unter Unterricht abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.