Lehrgang zur RDA-Katalogisierung

Wer neu mit RDA-Katalogisierung im Bibliothekssystem ALEPH anfängt oder Fragen dazu hat, ist mit dem „Lehrgang zur Formalkatalogisierung nach RDA mit ALEPH 500 / Ursula Guldimann, Yolanda Käppeli, Claudia Moser“ ([Teil 1], Version 1.1 Provisorische Ausgabe 2015, 14 MB) und ([Teil 2], Fortsetzung, Version 1.2 Provisorische Ausgabe 2017, 12 MB) gut bedient. Zum Zielpublikum heisst es im Vorwort:

„Der vorliegende neue Lehrgang zur Formalkatalogisierung nach RDA mit ALEPH 500 versteht sich als Nachfolger des Lehrgangs zur Formalkatalogisierung nach KIDS mit ALEPH 500, welcher bis Ende 2015 zum Einsatz kam. Er führt neue Mitarbeitende und Auszubildende in die tägliche Arbeit der Katalogisierung mit Aleph 500 und den per 1. Januar 2016 eingeführten Regeln RDA (Ressource Description and Access) ein. Das Zielpublikum hat demnach i.d.R. keine Kenntnisse der ehemaligen Regeln, den KIDS. Daher werden in diesem Lehrgang keine Vergleiche angestellt.
Der Lehrgang vermittelt Basiswissen in Bezug auf die RDA, das RDA-Toolkit, das Format MARC21 und die Funktionalität der Bibliothekssoftware ALEPH. (…) Erst in der Praxis werden sich die Lernenden mit der Eigenverantwortung und dem Ermessens-spielraum, welche die RDA den einzelnen Katalogisierenden einräumt, vertraut machen.
Im Gegensatz zum bisherigen Lehrgang sollten die Lernenden wesentlich enger als bisher begleitet werden. Möglicherweise muss mit einer längeren Ausbildungszeit gerechnet werden (Richtwert bei KIDS-Lehrgang: ca. 20 Halbtage).“

Dieser Beitrag wurde unter Bibliotheken abgelegt und mit , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.