Lehrplan 21 zu Handen der Kantone verabschiedet

An der Pressekonferenz vom 7.11.2014 wurde mitgeteilt, dass die Plenarversammlung der D-EDK am Freitag, 31. Oktober 2014 den Lehrplan 21 zu Handen der Kantone verabschiedet hat. Medien und Informatik erhalten darin ein grösseres Gewicht (via edu-ict.zh.ch):

„Für den Bereich Medien und ICT oder eben neu für das Modul «Medien und Informatik» ist es ein grosser Schritt. Dank einem konsistenten Kompetenzaufbau in Medien(bildung), Informatik und Anwendungskompetenzen ist er umfangreicher und zeitgemässer als der aktuell gültige Lehrplan des Kantons Zürich im Bereich Informatik und Medienerziehung. Zudem werden für dieses Modul je ein Zeitgefäss für den zweiten und dritten Zyklus in der Lektionentafel von der D-EDK empfohlen. Die Festlegung der Lektionentafel gehört in die Hoheit der Kantone. Es ist denkbar, dass der Kanton Zürich diesem Bereich ein grösseres Gewicht geben möchte und deshalb die Anzahl der Jahreslektionen nicht auf dem Minimum belassen wird.“

Dieser Beitrag wurde unter ICT, Medienkompetenz, Unterricht abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.