Lesen im digitalen Zeitalter

Gerhard Lauer schreibt in Bildung Schweiz 11/2019 auf Seite 38-39 zum Thema „Lesen im digitalen Zeitalter“ (danke an Stephan Bösiger für den Hinweis):

„Hat das gedruckte Buch bald ausgedient? In der modernen Gesellschaft lesen wir mehr denn je. Nur hat sich dabei die Art, wie Literatur produziert und konsumiert wird, weiterentwickelt.“

Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Lesen veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.