LitFest Zürich

Mit dem LitFest Zürich geht vom 27. bis 30. Mai 2021 zum ersten Mal ein neuartiges Literaturfestival über die Bühne und die Bildschirme (via leanderwattig.com):

«Das LitFest Zürich ist konsequent vom Streaming her konzipiert und kann gleichzeitig Publikum vor Ort in Zürich empfangen, wenn es die pandemische Lage zulässt.

Die insgesamt zwanzig Veranstaltungen bieten über vier Tage ein attraktives und vielfältiges Programm. Der Fokus liegt auf aktueller Literatur und relevanten gesellschaftlichen Debatten in Form von Lesungen, Buchpräsentationen und Diskussionsrunden.

Moderne Technik und professionelle Umsetzung ermöglichen ein Literaturerlebnis, das via Smartphone und Kopfhörer im Park ebenso wie am See, zu Hause oder in der Badi genossen werden kann. Oder live vor Ort.

Organisiert und durchgeführt wird das Festival vom eigens gegründeten Verein LitFest Zürich, Initianten sind der Sänger und Gastronom Christoph Homberger und der Verleger André Gstettenhofer.»

Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Lesen veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.