Lotse wird Ende Jahr abgeschaltet

Mit der Einführung der Fachinformationsdienste und dem Auslaufen des Systems der Sondersammelgebiete haben sich die Rahmenbedingungen im Bibliothekswesen und auch für Angebote wie Lotse sehr geändert. Da auch die finanzielle Situation für den Betrieb von Lotse über das Jahr 2016 hinaus nicht mehr sichergestellt ist, wird die zentrale Lotse-Seite zum 31.12.2016 abgeschaltet. Die Lotse-Inhalte werden unter eine cc-by-non-commercial-Lizenz gestellt.

Der Lotse-YouTube-Kanal hingegen bleibt weiterhin online und wird von der ULB Münster betreut (via Inetbib).

Update vom 18.8.2016: Lotse wird zum 31.12.2016 abgeschaltet – Die Sicht des DGI-Vorstandes – Offener Brief

Dieser Beitrag wurde unter Informationskompetenz abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.