Luftbilder

Unter dem Titel „Spektakuläre Luftbilder: so sah die Schweiz 1919 aus“ berichtet der Tages-Anzeiger über das Swissair-Luftbilder-Archiv an der ETH, das jetzt teilweise online zugänglich ist:

„Rund 100’000 Luftbilder hat das Bildarchiv der ETH-Bibliothek vor einem Jahr übernommen. Die ältesten datieren aus dem Jahr 1919. Aufgenommen hat sie der Flugpionier und Swissair-Mitbegründer Walter Mittelholzer. Die Bedeutung der Luftaufnahmen für die frühe Passagierluftfahrt zeigt der Name des Unternehmens, das Mittelholzer 1919 gründete: Mittelholzer und Co., Luftbildverlagsanstalt und Passagierflüge. Ein Jahr später schloss sich die Firma mit der Ad Astra Aero zusammen, aus der 1931 die Swissair entstand. Auch als technischer Direktor der Swissair fotografierte Mittelholzer weiter; rund 9200 der Aufnahmen stammen von ihm. «Die Käufer der Aufnahmen waren in der Regel Gemeinden, die damit vielfach Postkarten erstellen liessen», sagt Nicole Graf, die das Bildarchiv der ETH-Bibliothek leitet. «So kamen die Bilder unter die Leute.»“

Dieser Beitrag wurde unter Bildmaterial abgelegt und mit , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.