Lynda.com expandiert nach Europa

Der Video-Tutorial-Anbieter lynda.com expandiert nach Europa und übernimmt die österreichische Plattform video2brain (via BasicThinking):

„Wie lynda.com produzieren die Österreicher Lernvideos und bezeichnen sich selbst als Europas führender Anbieter von Video-Trainings. Während die amerikanische Plattform inhaltlich etwas breiter aufgestellt ist – von nahezu jeder bekannten Software über Programmierkenntnisse bis hin zu Business Skills bietet man einen bunten Blumenstrauß an – bietet das Grazer Unternehmen seine Videos in mehreren Sprachen an, nämlich in Deutsch, Englisch, Spanisch und Französisch.

Den Fundus an bereits bestehendem Video-Kurse will sich lynda.com nun wohl zunutze machen, um in den europäischen Markt einzusteigen. Und damit hat man sich anscheinend den richtigen Kandidaten rausgesucht: Video2brain wurde vor elf Jahren gegründet, verfügt über 1.700 Video-Kurse (alle vier Sprachen zusammengezählt) und zählt 400.000 Kunden. Zum Vergleich: Lynda.com wurde vor 17 Jahre in Kalifornien gegründet, ist seit 15 Jahren profitabel, bietet 1.620 englische Video-Kurse an und erreicht so zwei Millionen User.“

Dieser Beitrag wurde unter Filmmaterial, Lernen, Medienkompetenz abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.