Mehr wertvoller Youtube-Content dank «Super Thanks»

Die Videoplattform Youtube hat ein neues Tool eingeführt: Wem ein Youtube-Video gefällt, kann sich demnächst bei dem Creator bedanken – und etwas Geld überweisen (via blog.wdr.de):

«Zuschauerinnen und Zuschauer können sich künftig beim Video-Macher (Creator) bedanken – und auch eine Geldspende hinterlassen, wenn ihnen der Inhalt gefallen hat. Dazu müssen sie nur auf den neuen „Super Thanks“-Button unter dem Video klicken.

Ob dann zwei, fünf, zehn oder 50 EUR an den jeweiligen Creator fließen, kann jeder selbst entscheiden. Auf diese Weise ließen sich zum Beispiel anspruchsvolle Webinare oder Anleitungen refinanzieren. Je höher der gespendete Betrag, desto aufwändiger ist die „Thank You“-Animation, die anschließend auf dem Monitor oder im Display erscheint. Ein weiterer Anreiz: Wer sich beim Creator bedankt, erscheint auch in der Kommentarleiste unter dem Video als Spender (auch der Betrag wird genannt).

Youtube verspricht sich durch diesen Schachzug mehr wertvollen Content, der bislang in der eher bunten und lauten Youtube-Welt untergeht. Darüber hinaus sind die Super-Thanks-Zahlungen aber auch eine weitere Einnahmequelle für Youtube, da die Plattform 30 Prozent der Einnahmen für sich beansprucht. Die Creator erhalten also nur 70 Prozent. Sie müssen sich dafür aber auch keine Gedanken um die Technik und die Zahlungsabwicklung machen.»

Dieser Beitrag wurde unter Filmmaterial, Social Media abgelegt und mit , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.