Museum der digitalen Kultur in Dortmund

Für Fans von C64 und Atari eröff­net im Früh­jahr 2016 (Update: 8.12.2016) das Deut­sche Museum der digi­ta­len Kul­tur in Dort­mund. Das Pro­jekt, das deutsch­land­weit das Erste sei­ner Art ist, exis­tiert bereits seit 2011, doch erst 2014 konnte nach dem Erwerb eines ehe­ma­li­gen Zechen­ge­bäu­des mit der Rea­li­sie­rung begon­nen wer­den. Der Grün­der Chris­tian Ullen­boom will dabei die Ent­wick­lung zei­gen, die vom ers­ten Heim­com­pu­ter zur heu­ti­gen “digi­ta­len Gesell­schaft” führte (via digitur.de).

Update vom 7.12.2016, WDR Fernsehen: Neues Computer-Museum in Dortmund:

„Am 08.12.2016 macht das „Binarium“-Museum in Dortmund auf. Dort gibt es uralte Computerspiele zu sehen.“

Dieser Beitrag wurde unter ICT, Museen veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.