Musik, die Gänsehaut verursacht

Von Neurowissenschaftler*innen wurde auf Spotify eine Playlist erstellt, die 715 Songs umfasst die allesamt Gänsehaut-Potential vorweisen (via progolog.de):

«There is a word that describes this common human response to music — a word for “that moment” when a song pierces your body and soul. It’s called “frisson,” and it’s the reason why music from artists as seemingly disparate as Johnny Cash, Metallica, Céline Dion, and Mozart are all featured on a recently released, scientifically-backed playlist of songs that researchers claim are likely to give people “chills.” The 715-song playlist was curated by a team of neuroscientists and is available on Spotify.»

Dieser Beitrag wurde unter Tondokumente veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.