Neues Jugendprogramm «Funk»

Trinkst du deinen Kaffee richtig? Mai-Thi Nguyen-Kim erklärt auf schönschlau, weshalb es besser ist, nicht gleich nach dem Aufstehen Kaffee zu trinken

In diesen Tagen startete das neue junge Angebot vom ARD und ZDF. Es trägt den Namen Funk und ist kein klassischer TV-Sender, sondern ein Netzwerk aus Inhalten verschiedener Produzenten im Internet (via basicthinking.de):

«Seit dem ersten Oktober gibt es nun über 40 informative, orientierende und unterhaltende Formate für junge Zielgruppen zwischen 14 und 29. Man möchte sich bei Funk, wie ein Blick auf das inhaltliche Repertoire vermuten lässt, vom klassischen Fernsehen abgrenzen. Das vielseitige, werbefreie Angebot ist überwiegend an bisherige Webvideo-Inhalte auf Youtube angelehnt. Es reicht vom Heimwerkerkönig Fynn Kliemann, der im neuen Format „Kliemansland“ auf einem Bauernhof im Norden Deutschlands mit Freunden quasi ein Land ohne Regeln erschafft und sich dabei, so sagt er, selbst verwirklicht.

Über Florentin Will, bekannt am ehesten aus der ZDF-Neo-Show „Neo Magazin Royale“, der zusammen mit Katjana Gerz unter dem Titel „Gute Arbeit Originals“ klassische Sketche zeigt. Bis zur Chemikerin Mai-Thi Nguyen-Kim, die allerlei kuriose Fragen aus der Wissenschaft behandelt. Außerdem dabei: Der Youtuber LeFloid, die Autorin Ronja von Rönne und die aus der Gaming-Szene bekannten „Rocket Beans“.

Viele namenhafte Gesichter also, die von nun an Funk stetig mit Inhalten versorgen werden. Verbreitung findet das Angebot vorrangig über Drittplattformen wie Youtube, Snapchat und Facebook.»

Update vom 5.10.2016, Mediasteak: Das sind meine funk(y) Highlights vom jungen Angebot von ARD und ZDF

Dieser Beitrag wurde unter Filmmaterial, Medien abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.