Neues zum St. Galler Globus

Originalgetreu ergänzte Replik des St. Galler Globus in der Stiftsbibliothek; Bildquelle: Stiftsbibliothek St. Gallen

Heute Donnerstag, 31. Oktober, berichtet Jost Schmid-Lanterüber Neues zum St. Galler Globus. Er konnte die Herkunft und den Weg des Globus in den letzten Jahren weitgehend rekonstruieren. Aufgrund des wiederentdeckten Verkaufsprospekts zum St. Galler Globus wurde zudem die Replik in der Stiftsbibliothek mit einer Kurbel und einem Zeiger vervollständigt (via stiftsbezirk.ch/de/stiftsbibliothek/medien).

„Als Symbol des Kulturgüterstreits St. Gallen-Zürich erlangte der Globus nationale Berühmtheit. Auch die Entdeckung des originalen Verkaufsprospekts vor wenigen Jahren fand ein breites Interesse. Der Geograph und Historiker Jost Schmid-Lanter, Leiter der Kartensammlung der Zentralbibliothek Zürich, konnte die Geschichte des Globus in seiner Dissertation weitgehend rekonstruieren. Mit deren Publikation hat die gemeinsame Erforschung des St. Galler Globus, zu der sich die Zentralbibliothek Zürich, das Landesmuseum und die Stiftsbibliothek verpflichtet haben, einen wichtigen Meilenstein erreicht.“

Dieser Beitrag wurde unter Bibliotheken abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.