Overdrive wird an US-Investmentfirma verkauft

Der englischsprachige e-Book-Verleih-Anbieter Overdrive wird an die US-Investmentfirma KKR verkauft (via Newslet for libraries ISSUE 135, 14. Januar 2020 bzw. American libraries magazine):

„Overall, the pending business transition sets the stage for the next phase of the library digital lending environment. As library investments in digital content continue to rise and spending on print stagnates or falls, the dynamics of this sector bring high-stakes ramifications for public libraries. At this point, the takeover cannot be characterized either positively or negatively. Within a complex set of dynamics where libraries, patrons, and publishers are constantly interacting, the success of libraries increasingly depends on finding the best course for digital lending.“

Dieser Beitrag wurde unter E-Books abgelegt und mit verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.