Preisgekrönte Maturaarbeit

Salome Hengartner hat den Maturapreis der Theologischen Fakultät der Universität Freiburg gewonnen. Sie hat dieses Jahr das Gymnasium an der Kantonsschule Trogen abgeschlossen (via appenzellerzeitung.ch):

„Ihr Werk trägt den Namen «Die Frau – Perle des Mannes oder doch minderwertiges Geschöpf? Die Stellung der Frau im Judentum, Christentum und Islam». Auf das Thema sei sie durch langes Hin und Her gekommen. «Die Ideenfindung fiel mir sehr schwer, doch schliesslich war ich sehr zufrieden mit meiner Themenwahl.» Auf das Thema sei sie durch ein Mind-Map gekommen. «Als ich meine Interessen aufgeschrieben und auf dem Papier gesehen habe, habe ich lediglich die Themen miteinander verwoben. Aus den Interessen Frauenrechte, Kulturen und Religionen ist das dabei herausgekommen.»“

Dieser Beitrag wurde unter Selbständige Abschlussarbeiten abgelegt und mit , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.