RERO heisst neu RERO+

Der ehemalige Westschweizer Bibliotheksverbund RERO heisst neu RERO+ (via swiss–lib):

«Diese privatrechtliche und gemeinnützige Stiftung wurde nach einer 4-jährigen Projektphase am 29. April 2021 formell gegründet. RERO+ ist ein Kompetenz- und Servicezentrum für Bibliotheken, insbesondere für öffentliche, Kantons-, Schul- und Spezialbibliotheken, ohne geografische Einschränkungen.

Dieses Jahr 2021 markiert nicht nur die Formalisierung der RERO+ Stiftung, sondern auch den Start von zwei wichtigen neuen Dienstleistungen: das Bibliotheksmanagementsystem der neuen Generation RERO ILS und die Verwaltung von digitalen Inhalten und institutionellen Repositorien mit SONAR.»

Dieser Beitrag wurde unter Bibliotheken abgelegt und mit , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.